20erBeziehungDateFrauenGeneration-YLiebeMännerSex

10 Männer, die wir in unseren 20ern daten

Der Weg zur großen Liebe kann lang und steinig sein. Und deshalb kommen wir auch nicht umhin, die folgenden zehn Typen zu daten.

Von Tabea Simon

 

Bis zur großen Liebe kann es ein weiter Weg sein, den es zu gestalten gilt. Was keine Schande ist – sondern auch ehrlich Spaß machen kann. Um die zehn folgenden Männer kommen wir Dank Tinder und Co. nicht herum:


 

  • date-nummer-1-nicht-loskommen

    1

    Diesen einen Typen, von dem man einfach nicht los kommt

    Jahrelang hat dieser Kerl einem Herzschmerz bereitet. Unzählige Nächte hat man sich Gedanken gemacht, was man diesmal gesagt hat, um ihn zu verschrecken. Immer wenn es grade mal gut zu laufen scheint, verschwindet er wieder aus deinem Leben. Sobald man über ihn hinweg ist und vielleicht sogar jemanden anderen kennen gelernt hat, meldet er sich plötzlich wieder. Es scheint fast so, als hätte er es sich zur Lebensaufgabe gemacht, unser Glück zu zerstören. Nie ist man stark genug, um in diesen Momenten Nein zu sagen… Wenn man ihm betrunken und verzweifelt schreibt, hat er jedoch nie Zeit oder antwortet erst gar nicht. Sobald deine Freunde seinen Namen hören, kriegen sie Kopfschmerzen, weil sie sich schon 1000 Mal die gleiche Story anhören mussten. Los kommt man von diesem Typen erst, wenn man sich neu verliebt oder er anfängt, die AfD zu wählen.

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren