JapanReiseSolo

5 Gründe, warum Japan das perfekte Land zum Alleinreisen ist

Knapp 9.000 Kilometer trennen dich vom schönsten Reiseland überhaupt – darum solltest dein nächster Solo-Trip unbedingt nach Japan führen:

Japan – das Land der ultrapünktlichen Züge, der köstlichen Sushi-Röllchen und der unendlich hohen Wolkenkratzer. Und das Land, in dem du wirklich komplett problemlos alleine umherreisen kannst – vor allem als Frau.

Wer sowieso gerne solo auf Reisen geht, dem sei Japan für den nächsten Trip ans Herz gelegt – und wer schon immer mal alleine losziehen wollte, sich aber bisher nicht getraut hat, sollte jetzt gleich den nächsten Flug buchen. Denn Japan ist das perfekte Land zum Alleinreisen. Warum? Darum:

  • Japan-Alleine-reisen-5

    1

    Freundlichere Menschen triffst du nirgendwo auf der Welt

    Du hast dich im riesigen Tokioter Hauptbahnhof verlaufen, weißt partout nicht, welcher Zug dich nach Kyoto bringt oder wo der nächste Supermarkt ist? Dann frag‘ einfach – die Japaner sind unfassbar freundlich zu Touristen und „always happy to help“. Und selbst wenn es doch mal an einigen englischen Vokabeln fehlt, wird dir im schlechtesten Fall mit Händen und Füßen weitergeholfen. Wer sich nicht traut, Passanten anzuquatschen, kann alternativ immer ein Koban aufsuchen – das sind Mini-Polizeihäuschen, wo freundliche Beamte dir bei fast allen Anliegen zur Seite stehen. Tipp: Sogenannte Goodwill Guides führen Reisende durch ihre Stadt – und zwar komplett kostenlos.

    Bildquelle: Justin Lim unter CC0

Kommentare

  1. Stimmt alles

    Gisela / Antworten

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren