DorflebenItalienPastaPizzaSabbaticalSommerSonneUrlaub

Ab in den Süden: Airbnb lädt euch nach Italien ein

#throwback geht auf Instagram zurzeit wieder durch die Decke. Alle wollen in den Urlaub. Airbnb schickt euch im Sommer umsonst nach Italien. Bewerbt euch!

Italien. Land unserer sommerlichen Träume. Lieblingsurlaubsziel – auch wegen der grenzenlosen Möglichkeiten, die uns kulinarisch geboten werden. Kohlenhydrate all day long. Pizza, Pasta, Bolo!

via GIPHY

Das Schlaraffenland für alle, die sich liebend gerne ins Foodkoma manövrieren. Na, bekommt ihr Bock? Dann haben wir gute Nachrichten für euch. Gerade jetzt im Winter träumen wir ja besonders gerne von Sommer, Strand und Meer. Die Sonne hat sich seit Ewigkeiten nicht mehr blicken lassen und die schönste Beschäftigung an einem nebelverhangenen Tag ist die Urlaubsplanung für die warmen Monate. Was, wenn ich euch sage, dass ihr dieses Jahr ein dreimonatiges Sabbatical starten könnt? Für lau? Inmitten des italienischen Dolce Vita? Mamma Mia!

 

Glückwunsch, ihr seid eingeladen!

 

Also ein bisschen was müsst ihr natürlich schon auch tun, für euer Glück. Aufgepasst. Folgender Deal: Airbnb bietet vier Personen eine dreimonatige Auszeit im italienischen Dorf Grottole in Süditalien. Es gibt dort nur 300 Einwohner (Wie süß oder?). Damit jetzt ein bisschen Leben in die Bude kommt, hat sich die gemeinnützige Organisation „Wonder Grottole“ in Zusammenarbeit mit Airbnb überlegt, vier Freiwilligen ein Sabbatical anzubieten. Dabei ist alles inklusive. Ihr habt die Chance, diese malerische Landschaft zu erkunden und wunderschöne Tage dort zu verbringen. Die Gegend hat übrigens alles, was das (italienische) Herz höher schlagen lässt: Alte Burgen aus dem 10. Jahrhundert, weitläufige Täler, Olivenhaine, und – most important – Höhlen, in denen die Einheimischen ihren Wein produzieren. Ihr werdet einen Monat lang in den Alltag der Bewohner eingeführt und dann in das Dorfleben entlassen. Ihr lebt in traditionellen Häusern und verbringt Zeit mit denjenigen, die dort schon immer leben. Sie lernen euch, wie ihr euer eigenes Gemüse anbaut, wann die Pasta wirklich al dente ist und wie das Olivenöl in die Flasche kommt. Nach diesem Crashkurs müsst ihr dann selbst ran und seid verantwortlich für die Touristen, die sich in das Örtchen verirren. An die könnt und sollt ihr euer neu gewonnenes Wissen dann auch weitergeben.

 

Ja, ich will!

 

Wer jetzt noch keine Lust auf ein süditalienisches Abenteuer bekommen hat, dem können wir an dieser Stelle wirklich nicht mehr helfen. Vor allem könnt ihr so unwahrscheinlich easy mitmachen. Ihr müsst volljährig sein, einigermaßen fließend Englisch sprechen und eine Bewerbung schicken. Dann seid ihr mit dabei und könnt die dreimonatige Auszeit (von Juni bis August 2019) im wunderschönen Urlaubsdomizil gewinnen. Vincenzo, ein Olivenbauer aus der Gegend verspricht: „Besucher, die nach Grottole kommen, werden an einem stillen Ort leben, an dem das Leben noch langsam läuft. Wir haben hier keinen Verkehr, kein Chaos, keine Umweltverschmutzung, super leckeres Essen und offene Menschen, die euch willkommen heißen.“ Also, nix wie los, ran an die Tasten und auf nach Italien. Urlaubssemster, wir kommen!

 

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!

Bildquelle: Unsplash unter CC0 Lizenz

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren