Das ist Kunst: alt-J hauen das neue Video zum Track „In Cold Blood“ raus

alt-j-in-cold-blood

Es dauert nicht mehr lange bis die neue Platte von Alt-J wieder für Stimmung bei allen Alternative-Folk-Fans sorgen wird. Ihr mittlerweile drittes Studio-Album „Relaxer“ veröffentlicht die Band am 9. Juni 2017. Einen Vorgeschmack, auf das was uns erwartet, geben die Briten uns mit ihrer neuen Single „Cold Blood“ und dem dazugehörigen Musikvideo jetzt schon: uns es ist verdammt cooler Shit.

 

Blutig und Beeindruckend

 

Das Video sorgt zwar für ein bisschen Gänsehaut und Grusel-Stimmung, wird im Netz allerdings schon nach nur einer Woche mit über 400 Tausend Youtube-Klicks gefeiert. Die Story handelt von einer Waldmaus, die ihre gefährlichen Erlebnisse über Stock und über Stein mit uns teilt.  Aber nicht nur die wunderschöne filmische Umsetzung macht den Clip zu einem kleinen Kunstwerk, sondern auch der Künstler, welchen die 2007 gegründete Band sich mit an Bord geholt hat. Die Stimme des Sprech-Parts, gleich zu Beginn des Songs, gehört nämlich niemand geringerem als Sänger Iggy Pop.

Praktikantin: Neue Dinge erleben. Immer, überall und so oft es geht! Egal wie verrückt die Aktion wird, Joanna die geile Sau (Ja, ich habe immer sehr viel Spaß auf der Wiesn) überlegt nicht lange. Aufgewachsen irgendwo zwischen Brasilien, einem kleinen bayerischen Dorf und einigen deutschen Großstädten, hat es mich schon von klein auf in die Welt gezogen. Und ich will tanzen und schreiben! Am liebsten den ganzen Tag. Nach einem halben Jahr im Land der Kängurus kann ich es jetzt kaum erwarten, meine Zeit bei ZEITjUNG zu rocken!