Half Half Travel: Diese Fernbeziehung erwärmt unser Herz

half-half-travel

Fernbeziehungen haben, wie alles auf der Welt, ihre Vor- und Nachteile. Manchmal ist es wirklich unerträglich, so lange von einem geliebten Menschen getrennt sein zu müssen. Aber zum Glück gibt es in der heutigen Zeit trotz der Ferne genug andere Möglichkeiten, um sich nah zu sein. Den Beweis dafür liefert uns das Pärchen hinter dem Instagram-Account „Half Half Travel“: Becca und Dan.

 

„Unsere Fotos treffen sich in der Mitte, wenn wir es nicht können.“

 

Die beiden Reisenden sind seit vielen Monaten auf eigene Faust unterwegs und zeigen der Instagram-Gemeinde, dass aber selbst die größte Entfernung ihrer Liebe nichts anhaben kann. Sie nehmen ein Foto an dem Ort auf, an dem sie sich gerade befinden, halbieren es in der Mitte und fügen es mit der Hälfte des Fotos des anderen zusammen. Wir sagen: Großartige Idee. Und wenn es ihnen hilft, die Trennung auf Zeit besser zu überstehen: Go for it! Hier könnt ihr euch durch die schönsten Collagen des Paares klicken:

 

Praktikantin: Neue Dinge erleben. Immer, überall und so oft es geht! Egal wie verrückt die Aktion wird, Joanna die geile Sau (Ja, ich habe immer sehr viel Spaß auf der Wiesn) überlegt nicht lange. Aufgewachsen irgendwo zwischen Brasilien, einem kleinen bayerischen Dorf und einigen deutschen Großstädten, hat es mich schon von klein auf in die Welt gezogen. Und ich will tanzen und schreiben! Am liebsten den ganzen Tag. Nach einem halben Jahr im Land der Kängurus kann ich es jetzt kaum erwarten, meine Zeit bei ZEITjUNG zu rocken!