BerlinGeheimtippReiselustSightseeingStädtetrip

8 Geheimtipps für den nächsten Kurztrip nach Berlin

Das Mit Vergnügen-Team aus Berlin bringt einen Stadtführer für alle Lebenslagen raus – mit persönlichen Tipps und Empfehlungen.

In Zusammenarbeit mit Mit Vergnügen Berlin.

Für einen Kurztrip übers Wochenende ist Berlin immer eine heiße Adresse. Wobei ein einzelnes Wochenende natürlich nicht ausreicht, um wirklich alles zu erkunden. Wenn du die üblichen Sightseeing-Highlights schon alle gesehen hast und Fernsehturm, Brandenburger Tor und Kurfürstendamm von deiner Must-see-Liste streichen kannst, dann lohnt sich ein zweiter Besuch in der schönen Großstadt auf jeden Fall. Dich interessiert das Berlin hinter der Touri-Fassade und die Orte, an denen die jungen Berliner selbst ihre freien Stunden verbringen. Von 0815-Reiseführern hast du aber die Schnauze voll.

Berlin abseits der üblichen Touristen-Spots

Dann hier die gute Nachricht: Das Mit Vergnügen-Team aus Berlin hat einen eigenen Berlin-Stadtführer geschrieben. Von Berlinern für Berliner – und alle anderen Hauptstadterkunder. Die Tipps aus dem Buch sind nach verschiedenen Lebenslagen aufgeteilt, von Kieztour, Ausgehen, Food, Erlebnis, Stil bis Ausflug ist von allem etwas dabei. Immer mit ein paar Special-Geheimtipps und persönlichen Empfehlungen. „Wir wollen kein Reiseführer für eine Nacht sein, sondern ein treuer Begleiter in allen Lebenslagen“, schreibt das Mit Vergnügen-Team. Das Buch beantwortet also nicht nur die typischen Was-muss-ich-gesehen-haben-Fragen, sondern zum Beispiel auch, wo Berlin aussieht wie Marokko, wo es die besten Drinks der ganzen Stadt gibt oder wo ihr ein Date-taugliches Restaurant findet.

Hier sind 8 Geheimtipps, die ihr bei eurem nächsten Berlin-Aufenthalt unbedingt ansteuern müsst, empfohlen von Mit Vergnügen:

Mine Wine

1

Italienische Küche und die leckersten Weine im Mine / Wine

Wer in Berlin auf der Suche nach einem wirklich guten und zugleich schönen Italiener ist, hatte es früher nicht leicht. Doch seit Anfang 2017 gibt es zu unserem Glück ein Restaurant, in dem wir unser Italien-Fernweh in Rotwein, Pasta, Trüffelbutter und Tiramisu ertränken können – das Mine / Wine. Himmlisch! Küchenchef und Restaurantbesitzer Mikhail Mnatsakanov zaubert hier italienische Klassiker und kreative Eigeninterpretationen auf die Teller. Unsere Favoriten: Die Tortelli mit Burrata und Trüffel, Vitello Tonnato und der hauseigene Prosecco.

Adresse: Charlottenburg | Meinekestraße 10, 10719 Berlin

Bildquelle: Daliah Hoffmann/ Mit Vergnügen Berlin

Vintage Revival

2

Modisch eintauchen in die 70er und 80er Jahre Großbritanniens

It‘s Britain B**ch. Vintage Revivals lieben wir allein schon wegen der großartigen Fotos auf Instagram. Das Wort „Vintage“ wird hier ernst genommen und so glaubt man beim Blick auf den Instagram-Kanal, in den 70ern oder 80ern gelandet zu sein. Wie schön, dass wir die Mode auf den Bildern direkt im Store auf der Schönhauser Allee kaufen können. Der Laden ist groß, anders als die meisten Vintage-Shops ziemlich aufgeräumt, und das Beste ist: es riecht überhaupt nicht nach Secondhand.
Ein kleiner Special-Tipp: Auf den Kleiderstangen hängen Mood-Fotos, damit man weiß, wie man die Teile geil kombinieren kann.

Adresse: Schönhauser Allee 127, 10437 Berlin

Bildquelle: Wiebke Jann/ Mit Vergnügen Berlin

Bethanien

3

In einem ehemaligen Krankenhaus zeitgenössische Kunst gucken

Wer Kunst und schöne, alte Gebäude liebt, wird auch den Kunstraum Kreuzberg / Bethanien mögen. In dem ehemaligen Diakonissen-Krankenhaus finden sich heute tolle Ausstellungen zu sozialen und kulturellen Gegenwartsprozessen und jede Menge zeitgenössische Kunst. Und das Beste: Du kannst jeden Tag kostenlos vorbeischauen! Im Sommer gibt‘s übrigens im Innenhof ein richtig schönes Open-Air-Kino.

Adresse: Kreuzberg | Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

Bildquelle: Wiebke Jann/ Mit Vergnügen Berlin

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren