Bilder: Wie würde George Lucas wohnen?

ARCHIDIRECTOR City

“Regisseure sind die Architekten des Kinos!”, sagt der italienische Illustrator Federico Babina und schafft mit seiner Bilderreihe “Archidirector” eine wunderschöne Hommage an zwei seiner Lieblingsdisziplinen: Film und Architektur fügt hinzu: “Regisseure erbauen Geschichten wie Gebäude, die den Zuschauer in eine andere Welt tragen.” Babina schafft es auf sehr kreative und amüsante Weise, klassische Charakteristika einiger der bekanntesten Regisseure von damals und heute, auf die Architektur zu übertragen.

Dabei entstehen Häuser so dunkel und düster wie die Drehbücher eines David Lynch, futuristisch wie Ridley Scott und bahnbrechend wie George Lucas. in der Beschreibung von “Archidirector” steht: “Die Architektur ist wie eine Filmszene, in der die Geschichte das Leben ist und das Skript von dem Gebäude bestimmt wird, das von Schauspielern bewohnt wird.” Babinas Bilder schaffen es auf sehr gelungene und einzigartige Weise, den Zuschauer zurück in die besten Szenen der Filmgeschichte zu transportieren. Es kommt einem fast so vor, als ob man durch eine altbekannte Nachbarschaft läuft, voller Verrückter, kreativer Köpfe und vielleicht dem ein oder anderen Psychopaten. Wer Lust auf noch mehr hat, sollte unbedingt Federico Babinas Website besuchen.

 

Autor: Hi Ho! Ich bin der Fridl und ich mache es kurz: Ich liebe Musik, Videospiele, Filme, Serien, Mode, Prokrastination und Katzen. Hauptsächlich bin ich damit beschäftigt, Schlagzeuger der Münchner Band Claire zu sein und versuche jetzt nebenbei, euch mit meinen schriftlichen Gehirnergüssen zu unterhalten.