EventkulturFestivalsommerKostenlosSparfuchs

Bock auf Festivals, aber kein Geld?

Zum Glück gibt’s genügend Festivals und Events, die du kostenlos besuchen kannst! Hier kommt eine Liste mit 6 tollen Festivals – ganz umsonst.

Wir lieben Festivals und fiebern dem Start der Festivalsaison entgegen. Endlich wieder unter freiem Himmel zur Lieblings-Musik abgehen, endlich wieder Dosenbier und Grillen und endlich wieder mit der ganzen Clique im Zelt übernachten. Am liebsten würden wir auf so vielen Festivals wie nur möglich tanzen, aber die Festival-Preise machen uns da einen Strich durch die Rechnung. Mehr als die absoluten Lieblingsfestivals können wir uns einfach nicht leisten, denn die Tickets sind uns oft viel zu teuer. Laut einer Studie von Eventbrite beschwert sich jeder vierte von uns über zu hohe Ticketpreise – trotzdem wollen wir nicht auf Festivals verzichten.

45 kostenlose Events und Festivals

Was viele nicht wissen: Es gibt jede Menge kostenlose Festivals und Events in ganz Deutschland. Wann? Wo? Und warum bin ich da nicht früher drauf gekommen? Antworten gibt’s schön übersichtlich zusammengefasst in dieser Infografik. Die Grafik dient als Guide für 45 Low-Budget-Events in 15 verschiedenen deutschen Großstädten. Egal ob Festival in Hamburg, Straßenfest in Berlin oder Ballett in Stuttgart, hier kommen Festival-Junkies voll auf ihre Kosten. Naja, oder eben nicht, schließlich kostet sie der Eintritt nicht einen Cent. Ein Traum für alle Festival-Liebhaber und alle, die es noch werden wollen.

Hier kommen die sechs besten und kostenlosen Events, die dieser Sommer zu bieten hat:

1

Karneval der Kulturen, Berlin

Noch ist das Programm für 2019 zwar noch nicht online, aber lange dauert es nicht mehr, denn am 20. Mai werden die Startnummern der Umzugsgruppen veröffentlicht. Am 7. Juni geht’s dann auch schon los und Berlin wird zur Karneval- und Kulturoase, wie man sie sonst nur aus Köln kennt. Das Event ist nicht nur ein Straßenumzug, sondern auch ein Straßenfest mit Bühnenprogramm. Bis zum 10. Juni dauert das Festival, es ist die Zeit, in der die Menschen in bunten Kostümen in der U-Bahn sitzen oder auf dem Fahrrad unterwegs sind – alle in Richtung Kreuzberg, wo der Umzug stattfindet.

Bildquelle: via Unsplash unter CC0 Lizenz

2

Frankfurter Bahnhofsviertelnacht, Frankfurt

It happened all in one night – denn die Frankfurter Bahnhofsviertelnacht dauert zwar, wie der Name schon sagt, nur eine Nacht, aber die hat es in sich. Mit einem Programm, das so bunt und vielfältig wie das Bahnhofsviertel selbst ist und zeigt, dass das Viertel viel mehr zu bieten hat, als nur das Rotlichtmilieu. Good to know: für manche Programmpunkte muss man sich rechtzeitig anmelden. Das Ganze findet dieses Jahr (kostenlos) am 15. August statt, also save the date!

Bildquelle: via Unsplash unter CC0 Lizenz

Festival

3

Streetlife Festival, München

Am 25. und 26. Mai ist es wieder so weit, die Leopoldstraße und die Ludwigsstraße werden zum Festivalschauplatz umfunktioniert. Organisiert wird das Ganze vom Verein Green City, weshalb auch das komplette Festival unter dem Motto Nachhaltigkeit und Grün steht. Die Veranstalter achten beim Essen auf viel Bio, wenig Abfall und akzeptieren nur Mehrweggeschirr. Die Bandbreite an Acts, Auftritten, Bands und spontanen Verrücktheiten ist groß, sodass einem so schnell definitiv nicht langweilig wird. Gerade für umweltbewusste Festival-Freunde ist das Streetlife Festival sehr verlockend! Und das alles for free!

Bildquelle: via Unsplash unter CC0 Lizenz

Festival

4

Kulturflut Open Air, Hamburg

Vom 16. bis 17. August wird der Gorch-Fock-Park in Hamburg an der Elbe wieder von Kultur überflutet, beim (natürlich) kostenlosen Open Air Musikfestival Kulturflut. Das Line-Up steht bereits, unter anderem Diazpora, Dubtari, DenManTau und Jon Flemming Olsen werden erwartet. Als eine der wenigen Hamburger Grünanlagen bietet der Park nicht nur einen seltenen Blick auf die Hansestadt selbst, man kann von dort aus auch die schicken Villen am Nordufer der Elbe bewundern, während man ausgelassen zur Musik abgeht. Wer ein bisschen Hamburger Festival-Luft schnuppern möchte, sollte sich das Datum im Kalender gleich mal vormerken.

Bildquelle: via Unsplash unter CC0 Lizenz

Afrika Festival

5

Afrika Festival, Nürnberg

Lust den Geist Afrikas zu fühlen? Dann bist du genau richtig auf dem Afrika Festival in Nürnberg, wo sich Afrika und Bayern kulturell annähern. 2019 findet das Festival zum 10. Mal statt, vom 13. bis 16. Juni. Afrikanische Gerichte, Tees, Kaffeesorten und Cocktails, Kunstwerke wie Masken oder Trommeln und vieles mehr hat das Festival zu bieten. Aber auch Konzerte, Workshops und ganz viel Kinderprogramm. Hier kann man eintauchen in eine völlig andere Kultur! Afrika erleben – was sonst nur durch den Kauf eines völlig überteuerten Flugtickets möglich ist, gibt’s hier ganz umsonst.

Bildquelle: via Unsplash unter CC0 Lizenz

Umsonst & Draußen

6

Umsonst & Draußen, Stuttgart

Das Umsonst & Draußen ist das größte nichtkommerzielle Musik-Polit-Kultur-Festival in Stuttgart, auf dem sich unter anderem die alternative und linke Szene Stuttgarts herumtreibt. Es versteht sich als das große Fest der Stuttgarter Linken und alternativen Szene. 2019 wird es 40 Jahre alt, das muss natürlich ordentlich gefeiert werden! Und zwar vom 2. bis 4. August. Noch steht das Line-Up zwar nicht, die Veranstalter besuchen aber schon fleißig Konzerte und Auftritte von Bands, die U&D-Potenzial haben könnten. Grundsätzlich ist auf dem Festival alles erlaubt, bis auf eins: Verräterbier. Der Eintritt ist natürlich umsonst, aber irgendwie muss alles finanziert werden, deshalb bitten die Veranstalter die Gäste, Bier und Getränke einfach direkt vor Ort zu kaufen.

Bildquelle: Umsonst & Draußen.de

Folge ZEITjUNG auf Facebook, Twitter und Instagram!

Beitragsbild via Pexels unter CC0 Lizenz

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren