Die Kunst liegt dir zu Füßen

Schlaglöcher sind wohl mit einer der nervigsten Dinge, die es auf der Straße zu finden gibt. Man bleibt mit einem Fuß hängen, stolpert oder es ruckelt beim Drüberfahren gehörig im Auto oder auf dem Fahrrad. Und dazu kommt, dass sie weder schön noch nützlich sind. Okay, kleines Eingeständnis, manchmal sind sie faszinierend. Zum Beispiel, wenn das Schlagloch so groß ist, dass es fast schon ein richtiges Loch im Boden ist – oooder, wenn der Künstler Jim Bachor am Werk war und seine künstlerische Ader ausgelebt hat. Für seine moderne „Pothole-Art“ verwendet der Streetart-Künstler dieselben Materialien, Werkzeuge und Methoden, die auch damals altertümliche Handwerker benutzt haben. Damit „flickt“ er die Schlaglöcher und zaubert schöne moderne Motive auf die Straße.

Einen kleinen Einblick in Jim Bachors Arbeit und Straßenkunst bietet diese Insta-Galerie für euch:

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!

Bildquelle: Jim Bachor / Instagram

You don't have permission to register