„Die Partei“ erobert AfD-Facebook-Gruppen und Shahak Shapira haut ein brutales Bekenner-Video raus

Die-Partei-Shahak-Shapira-AfD

Am Sonntag veröffentlichte der Satiriker Shahak Shapira ein Video für die Partei „Die Partei“. Er sitzt an einem Schreibtisch, neben ihm steht eine Flasche billiger Vodka, ein eingerahmtes Wahlplakat der Partei und eine Hämorrhoidensalbe. Er blickt ernst in die Kamera und erklärt den Zuschauern, warum sie dieses Video sehen. Nämlich, weil sie Teil der 31 geheimen AfD-Facebook-Gruppen sind.

Das Video wurde von Shapira und der Partei „Die Partei“ in allen infiltrierten Facebook-Gruppen geteilt, bevor es am Sonntag auch der Öffentlichkeit preisgegeben wurde. In dem Video erklärt ein sehr ernster Shahak Shapira, dass die Gruppen von Bots erstellt und, über einen langen Zeitraum hin, mit Fake-News und Hetze gefüttert wurden.

 

„Verstehen sie? Sie werden von Robotern verarscht. Wie in der Matrix.“

 

Doch damit ist jetzt Schluss. Über Monate hinweg haben es Mitglieder der Partei geschafft in diesen Gruppen Admin-Rechte zu erlangen, die sie jetzt nutzen. Einige der Gruppen wurden in „Hummus-Liebe“ oder „Shapira-Fan-Gruppe“ umbenannt. Shapira erklärt freudig, dass sie ab jetzt die Macht übernehmen und die Mitglieder somit ab sofort nur noch von echten Menschen verarscht werden.  Auch einige neue Regeln wurden aufgestellt. So ist Hetze gegen Muslime nun immer gegen Mekka auszurichten und „Kritik am Gender-Irrsinn muss geschlechtsneutral formuliert werden.“