30 Dinge, die jeder tut, aber niemand zugibt

Auch wenn wir uns in sozialen Netzwerken gerne bestmöglichst ausgeleuchtet präsentieren und Makel und Fehler einfach ausradieren, hat jeder von uns dunkle Geheimnisse. Manche haben seltsame sexuelle Vorlieben, andere würden gerne mal CSU wählen, und wieder andere stehen heimlich auf Justin Bieber. Diese Geheimnisse machen uns zu dem Menschen, der wir sind – und wir brauchen sie, um wirklich erwachsen zu werden, stellt Die Zeit fest. Geheimnisse sind also gut und wichtig – andere Dinge wiederum werden vollkommen zu unrecht unter Verschluss gehalten.

Es sind die Guilty Pleasures, denen jeder frönt – und für die sich trotzdem jeder schämt. Warum nur? Es ist an der Zeit, den vermeintlich unangebrachten Dingen ihre Bösartigkeit zu nehmen – hier kommen 30 Dinge, die jeder tut, aber niemand zugibt!


  • 1

    In der Nase bohren

    Guilty pleasure number one! Popeln ist eklig, unhygienisch und nicht besonders ästhetisch, und trotzdem bohrt eigentlich jeder leidenschaftlich in seinem Riechkolben herum, wenn mal wieder so ein Monstrum an der Nasenscheidewand festhängt.