Du hast eine Frage? „askingforafrd“ hilft dir weiter – naja, oder auch nicht

Asking for a friend unnütze fragen

Ihr kennt doch bestimmt noch die altbekannte Seite gutefrage.net? Wo man bei manchen Fragen einfach nicht wusste, ob man lachen oder weinen soll. Wer zur Hölle macht sich denn zum Beispiel Gedanken über das Verdauungssystem von Zombies? (Get a life !) … naja, vielleicht sind es am Ende auch nur ein Haufen Trolle, denen langweilig geworden ist. Aber egal, urkomisch ist diese Pseudo-Ratgeber-Seite allemal. Nun muss man sich aber auch erstmal ’ne Weile durcklicken, um da zur gewünschten absurden Konversation zu gelangen. Kann man das nicht einfacher illustrieren, wenn Leute mal wieder eine saublöde Frage haben?

Ich hätt‘ da mal ’ne Frage für ’nen Freund …

 

Die Antwort: Kann man! Und wo findet man diese komischen Fragen? Natürlich auf Instagram! „askingforafrd“ heißt die Seite, auf der man eine Sammlung von kuriosen Fragen findet, die irgendjemandem mal so durch den Kopf geschossen sind. Den Sinn hinter diesen Fragen sollte man in der Regel nicht hinterfragen, sondern sich am besten einfach zurücklehnen und sich amüsieren. Und einfach nur hoffen, dass diese Fragen nicht auf wahren Begebenheiten beruhen. Ansonsten heißt es: Faith in humanity lost!

Praktikant: Eine schicksalshafte Begegnung ... nein, Quatsch, lassen wir das! Im beschaulichen Augsburg bin ich zum Studieren gelandet, um mich meiner Vorliebe für die französische und italienische Sprache zu widmen. Nebenbei war ich lange bei Kanal C, Augsburgs jungem Radio aktiv - meine ersten zarten Versuche im Journalismus. Bei ZEITjUNG bin ich schon sehr gespannt, einen Einblick in die Welt des Online-Journalismus zu erhalten. Ach ja, zu mir noch: fußballinteressiert, höre gerne Rock und Metal (Indie ist aber auch 1 nices Genre!) und bin gerne mal auf Festivals zu finden.