Video: John Oliver zerstört die FIFA

Fridolin Achten 

John Oliver, unser geliebter „English Man in New York“, hat wieder zugeschlagen. Sein Opfer war wieder einmal diese nette, kleine „Non-Profit“ Organisation in Zürich: FIFA.

In Anbetracht der letzten Ereignisse innerhalb der Fußballwelt kommt dieser Beitrag aus der Show „Last Week Tonight“ wie gerufen. Oliver und sein geniales Team rekapitulieren noch einmal die Geschehnisse der letzten Woche, in der sich die FIFA mit vor allem Anderen als Ruhm bekleckert hat. Sieben Funktionäre der FIFA wurden nach intensiven Untersuchungen des FBI´s festgenommen. Tatsächlich hat es niemand Geringeres als die USA, ein Land, das sich für den Sport so sehr interessiert wie wir für Baseball, tatsächlich geschafft. Unter anderem zeigt uns Oliver wie Chuck Blazer, korrupter Fifa-Offizieller und Informant des FBI, auf unfassbar opulente Art und Weise seine Katzen in dem Edelwolkenkratzer „Trump Tower“ untergebracht hat. dass Jack Warner, Ex Fifa-Vize-Präsident, einen Artikel des amerikanischen Postillon Pendants „The Onion“ für tatsächliche News hält und dass der Geldtopf, der nach der WM an die Länder der FIFA verteilt wird, unter jedem Land gleich aufgeteilt wird. Das heißt: Montserrat, 6000 Einwohner, bekommt genauso viel Geld wie die riesige Fußballnation Deutschland. Und das sind nur ein Teil der Missstände die John Oliver, trotz der Tatsache, dass sie unfassbar frustrierend sind, uns auf wahnsinnig unterhaltsame Weise präsentiert.

Leider konnte der längst überfällige Abgang Sepp Blatters aka der Michael Corleone der Fußballwelt von Oliver nicht in dieser Show eingebracht werden, da das folgende Video wenige Tage zuvor ausgestrahlt wurde und Blatter zu diesem Zeitpunkt erneut den eisernen Thron von Westeros…..ähm Zürich für sich ergaunern konnte. Um sich ein genaueres Gesamtbild zu verschaffen, sollte man sich diesen sehenswerten Beitrag einfach selber anschauen.

 

 

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!

Bildquelle: Youtube/Last Week Tonight with John Oliver

 

Autor: Hi Ho! Ich bin der Fridl und ich mache es kurz: Ich liebe Musik, Videospiele, Filme, Serien, Mode, Prokrastination und Katzen. Hauptsächlich bin ich damit beschäftigt, Schlagzeuger der Münchner Band Claire zu sein und versuche jetzt nebenbei, euch mit meinen schriftlichen Gehirnergüssen zu unterhalten.