In Game of Thrones sind die Frauen Heulsusen und die Männer Macher

game-of-thrones.maenner-und-frauen

Alle Social-Media-Kanäle sind derzeit mal wieder voll davon: Der HBO-Dauerbrenner und absolute Serienhit Game of Thrones geht in die siebte und damit vorletzte Runde. Pünktlich zum Serienstart quillt das Netz mit Fantheorien über. Welche Rolle wird Jon Snow als neuer „König des Nordens“ einnehmen? Was macht Daenerys Targaryen nach ihrer Rückkehr nach Westeros? Was ist der nächste Schachzug von der neu gekrönten Königin Cersei Lannister? Und wann wird der große Krieg mit den „Weißen Wanderern“ beginnen? Kommt die Familie Stark nach Jahren endlich wieder zusammen?

 

Was für ein Rollenbild vermittelt Game of Thrones?

 

Fragen über Fragen, die den Fans auf aller Welt erst im Laufe der nächsten Wochen beantwortet werden können. Schon nach der Ausstrahlung der ersten Folge werden geheime Hinweise und sich daraus ergebende Handlungsstränge gesucht und im Netz heiß diskutiert. Ein Reddit-User hat nun ziemlich treffsicher analysiert, worum es in der beliebten Serie neben Sex, Gewalt und Intrigen oftmals geht. Der User hat das erste Game of Thrones Buch aus der Fantasy Saga „ Ein Lied von Eis und Feuer “ auf die thematischen Wortkombinationen in Sätzen mit “Er” und “Sie” analysiert.

 

Das könnte dich auch interessieren: Game of Thrones: Willst du wissen, ob Jon Snow jetzt wirklich Azor Ahai ist?

 

 

Dabei kam klischeehafterweise raus: Bei der HBO-Serie weinen, schreien und leiden die Frauen ziemlich viel, wohingegen die Männer die Macher sind und sich nehmen, was sie wollen und sich verhalten wie sie wollen. Ganz nach alter Game of Thrones Manier verbeugen sich die Männer ritterlich, schüttelten Hände und murmeln geheimnisvoll, während die Frauen zuhören, ihre Dinge durchziehen und Informationen bereit halten. Man merkt auch beim Lesen oder Sehen der Serie relativ schnell, dass die Männer zwar oftmals oberflächlich die Macht innehaben, im Hintergrund jedoch die Frauen die Strippen ziehen und im Verlauf der Story immer mehr an Macht dazu gewinnen. Das klassische Rollenbild von Mann und Frau kehrt sich in der Fantasy- Saga überraschend schnell um und das, obwohl der Schauplatz und die Kultur der Serie ansonsten stark an das europäische Mittelalter erinnern. Naja, vorausgesetzt es hätte im Mittelalter Fantasy-Elemente wie Drachen, Magie oder Riesen und einen Haufen wunderschöner Menschen mit einem verstärkten Sexualtrieb gegeben.

 

Machtvolle Frauen

 

Zwischen 1996 und 2011 erschuf der US-amerikanische Autor George R. R. Martin die von uns allen so heiß geliebten fünf Bücher der Game of Thrones Fanatsy Saga, zwei weitere Bände sind gerade noch in der Entstehung. Mit jedem Buch und auch im Verlauf der seit 2011 ausgestrahlten Serie bekamen die weiblichen Charaktere mehr Macht: Nicht nur Daenerys, sondern auch Sansa, Cersei und viele weitere Frauen werden von jungen Mädchen zu ehrgeizigen und mächtigen Frauen, die ihre männlichen Mitstreiter fest im Griff haben und ihnen häufig vieles voraus haben. Momentan läuft die siebte und damit vorletzte Staffel der Game of Thrones Serie auf Sky. Anders als die ersten fünf Staffeln wird die Aktuelle ganz zum Bedauern der Fans nur sieben Folgen und die allerletzte achte Staffel nur sechs Folgen haben. Die Serie zum Buch ist preisgekrönt und zählt zu den erfolgreichsten TV-Serien aller Zeiten.

 

Der Kampf um den eisernen Thron und gegen den eisigen Winter geht weiter

 

Momentan kann die Fan-Communtiy in Deutschland in jeder Nacht von Sonntag auf Montag eine neue Folge aus den sieben Königreichen von Westeros auf Sky gucken. Dem TV-Sender HBO bescherte der lang ersehnte Serienstart Traumquoten: Über alle Plattformen des Senders verteilt, sahen bisher 16,1 Millionen Menschen die neueste Episode. Das entspricht circa 50 Prozent mehr Zuschauern als noch bei der Premiere der vorangegangenen sechsten Staffel. Bei den illegalen Streams hat die Serie nun sogar den Weltrekord geknackt. In ein bisschen mehr als fünf Tagen können die Fans die zweite Folge der siebten Staffel der Fantasy-Saga live sehen und der Kampf um den eisernen Thron und gegen den eisigen Winter geht weiter.