Einfach mal die Fresse halten! 11 Gründe, wieso es dir gut geht

Halt die Klappe - es geht dir gut!

Wir sind absolute Meister im Beschweren. Wir übertrumpfen uns nicht selten mit unseren Befindlichkeiten, Abgabeterminen und selbst gemachtem Freizeitstress. Dazwischen lauert mit Sicherheit das ein oder andere wirklich ernsthafte Problem – wenn vielleicht unsere Eltern krank werden, wir Liebeskummer haben, unsere Wohnung nicht bezahlen können und ernsthaft in Betracht ziehen, an der Stange im Bahnhofsviertel mit den Pobacken zu wabbeln, weil wir keine Asche auf dem Konto haben. Manche müssen sich mit Depressionen auseinander setzen, mit Schlafstörungen und Ängsten, wie wir eigentlich unsere Zukunft gestalten sollen.

 

Stress is the new black

 

Aber Hand aufs Herz: Wie viel Stress und Sorge könnten wir relativieren, wenn wir uns nur einmal ernsthaft vor Augen führen, wie gut es uns geht im Leben? Tatsächlich fehlt es uns ja an absolut gar nichts – oft ist unser größtes Problem, dass wir zuviel Auswahl haben, der Überfluss an Möglichkeiten lähmt uns oft so krass, dass wir verharren und ja… einfach warten bis sich etwas ergibt, das uns die Entscheidung abnimmt.

Deshalb hier ein klares „Dir geht es gut!“ Und wenn du uns nicht glaubst, lies selbst:


  • 1

    Du hast ein Bett!

    Eigentlich vollkommen irrelevant, ob es schöne Schnörkel hat oder aus Paletten gebaut ist – du hast eins. Weder musst du in einem Zelt schlafen, noch in einem Gemüsebeet, noch unter freiem Himmel. In zahlreichen Ländern ist das keine Selbstverständlichkeit. Und ja, wir schleppen gerne in flirrenden Hochsommernächten unsere Matratze auf den Balkon zum Schlafen – aber dann ist es auch nur schön, weil wir die Wahl haben…

Post a Comment

You don't have permission to register