„Ich war bereit, euch in meinen Kopf zu lassen“: Alma im Videointerview

Sängerin Alma

500 Millionen Spotify-Streams. Ohrwürmer wie „Phases“ oder „Chasing Highs“. Zusammenarbeit mit Miley, Ariana und Lana: Die finnische Sängerin und Songwriterin Alma, die sich musikalisch zwischen Pop und Punk bewegt, hat in den letzten Jahren schon richtig geliefert. Mitte Mai veröffentlichte sie endlich ihr Debütalbum „Have u seen her?“.

 

Und Almas Debütalbum ist stark, laut und voller Empowerment für jeden, der es braucht. Alma hält nichts von Schönheitsidealen und Klischees.  Auf ihrem erstem Album bleibt sie ihrer offenen und ehrlichen Art treu – und bestärkt „Underdogs“ und Nichtgehörte darin, einfach sie selbst zu bleiben.

Im Videointerview spricht Alma über ihr neues Album, das Jahr 2020 und wie sie ihre Heimat Finnland geprägt hat. 

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!
Bildquelle: Lusha Alic