Diese junge Jägerin zeigt ihre selbst erlegten Tiere auf Instagram

Aryanna Jägerin 12 Jahre alt

Giraffen, Löwen, Zebras: Man hört den sehnlichen Ausruf „Süüüß“ schon von Weitem. Da wir diese Tierchen allerdings hier in Deutschland in freier Wildbahn nicht begutachten können, müssen wir wohl weiterhin auf eine Reise in die fernen Länder sparen. Die US-Amerikanerin Aryanna Gourdin ist jeden Tag von diesen schönen Kreaturen umgeben – ein Traum, oder? Kuscheln ist allerdings nichts für die 12-Jährige, denn sie greift lieber zum Gewehr und schießt – auf die Tiere. Aryanna ist überzeugte und vor allem begeisterte Jägerin – seit fünf Jahren.

 

Eine schreckliche Form der Selbstdarstellung

 

Seit sie sieben Jahre alt ist, geht das Mädchen mit ihrem Vater auf die Jagd. Anschließend zeigt sie der Menschheit auf ihrem Facebook– und Instagram-Account stolz ihre selbst erlegten Tiere. Scham oder Reue? Keine Spur. Unterstützung findet sie vielleicht bei ihrem Vater, aber bei uns definitiv nicht!

 

https://www.instagram.com/p/BJyvPMkjmDL/

https://www.instagram.com/p/BJwT6knjWGx/

Redakteurin vom Dienst: Gleichermaßen getrieben von Großstadtherz und Heimatliebe sucht sich das wandelnde Chaos namens "Juli" aktuell ihren kleinen Platz in der Welt. Auf dieser Suche wird sie sowohl von ihrer großen Schreiblust als auch von ihrer Begeisterung für Hundebabys, Elvis Presley und Kinderschokolade begleitet.