BerufKontakteMasterstudiengangMesseOrientierungSucheVorstellung

5 Fragen, 5 Antworten: Wie überzeuge ich auf einer Jobmesse?

Nach der Bachelorarbeit ist vor der großen Frage „Was jetzt?“. Jobmessen sind da ganz hilfreich. Wie du hier überzeugst, erfährst du in diesem Interview.

Dieser Text ist eine Zusammenarbeit mit „Jobs and Master“.

Nach dem Abitur geht es erst einmal für das obligatorische Jahr nach Australien. Zurück im kalten, ungemütlichen Deutschland beginnt dann ein Bachelorstudium der Marke BWL oder Medien. Doch auch diese Zeit der Partys, des Ausschlafens, der sporadischen Vorlesungsbesuche und Prokrastination nimmt leider irgendwann ein jähes Ende. Dann stehen wir mit unserem Zeugnis in der einen, unserer Mutter an der anderen Hand posierend vor dem Audimax unserer Uni und kaum merklich drängt sich uns eine unangenehme Frage ins Gedächtnis: „Und jetzt?“ Jetzt müssen wir uns wieder einmal entscheiden. Job oder Master? Wir haben mit den Organisatoren der „Jobs and Master“ Messe gesprochen und die besten Tipps für euren Auftritt vor Ort auf einer Jobmesse gesammelt.

 

  • via GIPHY

    1

    Woran erkenne ich den Stand, der am besten zu mir passt?

    Jeder bekommt zu Beginn einen Messeplan. Er gibt erste Einblicke, welche Anstellungsarten von den verschiedenen Ausstellern angeboten werden. Festanstellung, Praktikum, Werkstudent, Freie Mitarbeit und Co.? Mein persönlicher Tipp ist, sich einfach hineinfallen zu lassen. Oft sind es Unternehmen, die man anfangs nicht auf dem Schirm hatte, die dann durch ihren netten Personaler und tolle Perspektiven überzeugen.

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren