Junges Mädchen startet Hilfsprojekt für Obdachlose

Hailey Gemüse

Bereits im zarten Alter von fünf Jahren begann Hailey Forts Engagement für Obdachlose in Amerika. Damals fragte sie ihre Mutter Miranda, ob sie einem obdachlosen Mann aus ihrer Heimatstadt ein Sandwich kaufen darf. Dieser Mann heißt Edward und nun sind sie Freunde. Hailey Fort hat nun größere Ziele vor Augen. Inzwischen neun Jahre alt, versucht Hailey die Situation einiger Obdachlosen zu verbessern und plant sagenhafte 113 Kg Essen anzubauen, zwölf Unterkünfte zu errichten und Tausende von hygienischen Produkten zu kaufen, um die Lebenssituation dieser Menschen in Not zu erleichtern.

 

 

Unsere Gesellschaft sieht es als normal an, Obdachlose zu verurteilen und zu behaupten, diese Personen hätten sich durch übermäßigen Drogen- und Alkoholkonsum selbst in diese missliche Lage gebracht. Dies jedoch ist nur ein kleiner Teil der geschätzten 578,424 Obdachlosen in Amerika. Die meisten haben jedoch durch schwere Krankheit, eine unerwartete finanzielle Krise oder Verlust ihrer Arbeit dieses Schicksal erfahren. Neun Prozent dieser gigantischen Zahl sind sogar amerikanische Veteranen, die durch Kriegsverletzungen oder traumatischen Erlebnisse nicht mehr in der Lage sind, einen normalen Job anzutreten. Zum Glück gibt es Menschen wie Hailey, die in ihren jungen Jahren sicherlich mehr für obdachlose Menschen getan hat als die meisten anderen. Ihre Taten sollten als Vorbild dafür gelten, dass man seine Vorurteile abschütteln sollte und den Menschen, die es dringend nötig haben, eine Chance und Hilfe zu bieten. Jeder, der von Haileys rührender Aktion überzeugt ist, kann sie auf ihrer GoFundMe Seite finanziell unterstützen.

Autor: Hi Ho! Ich bin der Fridl und ich mache es kurz: Ich liebe Musik, Videospiele, Filme, Serien, Mode, Prokrastination und Katzen. Hauptsächlich bin ich damit beschäftigt, Schlagzeuger der Münchner Band Claire zu sein und versuche jetzt nebenbei, euch mit meinen schriftlichen Gehirnergüssen zu unterhalten.