HaustiereMusiktanzenYouTube

Katzen brauchen furchtbar viel Musik

Du hast noch keine Begleitung fürs Konzert? Dann nimm doch deine Katze mit. Fröhlichen „Liebe dein Haustier Tag“ – diese Tiere tanzen dich unter den Tisch!

Wer hätte gedacht, dass der Disney-Klassiker „Aristocats“ auf wahren Tatsachen beruht? Forscher fanden heraus, dass Tiere tatsächlich Musik mögen und teils ein erstaunliches Takt-Gefühl haben. Dabei reagieren sie auf verschiedene Genres: Katzen entspannen zu Klassik, Heavy-Metal lockt weiße Haie an, Hunde hören am liebsten Reaggae. Und Kakadus? Die haben scheinbar ’nen Faible für Elvis.

Tiere sind uns oft ähnlicher als wir denken, denn auch unsere treuen Gefährten dancen zu verschiedensten Sounds ab. Glaubst du nicht? Dann haben wir anlässlich des „hohen Feiertages“ drei lustige Videos für dich. Vielleicht bringen sie dich zum Tanzen – oder dein Haustier!

Headbanging mal anders: Wenn der King of Rock’n Roll das sehen könnte. Von diesem tanzenden Kakadu kann man sich auf der Tanzfläche noch einiges abschauen!

Sowas von gechillt: Musik entspannt nicht nur uns…

Tanzfläche frei! Wahres Rhythmus-Gefühl beweist dieser Hund:

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!

Bildquelle: Pixabay.com; CCO-Lizenz

Das könnte Dich auch interessieren