Kitchen Quickies #4: Spargel Hallouomi Pfanne

Schnell ne Fertig-Pizza in den Ofen? Tu’s nicht – auch mit wenig Zeit und wenigen Zutaten kann man Geiles und Gesundes kochen. Die Jungs vom Food Start Up feastr teilen ihre besten Rezepte.

Keine Zeit zum Kochen? Die Ausrede zählt bei unseren Kitchen Quickies nicht mehr! Alex und Levent von der Food App „feastr“ zeigen dir schnelle und simple Rezepte – aus wenigen, gesunden Zutaten. In Sachen Food kennen sie sich aus: feastr ist ein Ernährungsberater in App-Form.

Wenn du also das nächste Mal 5 Minuten vor Ladenschluss den Supermarkt stürmst und nicht weißt, was du kochen sollst, lass dich von den Jungs inspirieren. Dieses Mal auf dem Tisch: Spargel Hallouomi Pfanne.

Zeit: Aktiv 30 Minuten

Utensilien: Schneidebrett, Küchenmesser, Beschichtete Pfanne

Zutaten für 1 Portion

• 200 g Cherrytomaten
• 200 g Spargel, grün (ohne Enden)
• 7 Blätter Basilikum, frisch
• 20 g Oliven, schwarz
• 150 g Halloumi
• 1 TL Rapsöl
• 50 ml Weißwein, trocken
• Pfeffer
• Salz

Zubereitung

1. Die Cherrytomaten halbieren und in eine Schüssel geben.

2. Circa ca. 2-3 cm vom Ende des Spargels abschneiden und die Spargelstangen auf einen Teller geben. Den Halloumi in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

3. Den Backofen auf 60 °C Ober-/Unterhitze vorheizen

4. Das Rapsöl in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Den Halloumi und Spargel in die Pfanne geben und unter gelegentlichem wenden ca. 10 Minuten braten bis der Halloumi von beiden Seiten goldbraun ist.

5. Spargel und Halloumi auf einen Teller geben und in den vorgeheizten Ofen stellen.

6. Cherrytomaten, Oliven, Basilikum und Wein in die Pfanne geben und auf niedriger Hitze ca. 5-7 Minuten einreduzieren lassen.

7. Die Tomaten-Weißweinsoße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Teller mit Halloumi und Spargel aus dem Ofen nehmen und mit der Sauce toppen.

Guten Appetit!

Hast du Lust auf mehr schnelle, geile Rezepte oder einen persönlichen Ernährungsplan? Dann schau auf der Website vorbei oder lade dir für lau die feastr App runter. Hiergeht’s zum digitalen Food Porn.

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!
Bildquelle: feastr.de

Das könnte Dich auch interessieren