HitKlassikerPubVerbotWeihnachten

LAST Christmas: Britische Pubs verbannen den 80er Weihnachtsschlager

…but the very next day you gave it away! Away mit George Michaels Wahnsinn! Britische Pubs verbieten den Klassiker über die Weihnachtszeit.

Derjenige, der einmal gebissen wurde, wird beim nächsten Mal deutlich vorsichtiger sein. Ich meide dich, doch du ziehst meine Blicke immer noch an. Sag mir, erkennst du mich überhaupt wieder? Es ist schließlich schon wieder ein ganzes Jahr vergangen… Deep, deep shit! Diese Zeilen sind nicht im Literaturkurs in der Schule entstanden, sondern natürlich eine etwas lahme Übersetzung des wohl berühmtesten Weihnachtshits aller Zeiten: George Michaels Last Christmas.

 

Dauerohrwurm seit dem 01. Dezember

 

Und dieser Ohrwurm geht dir schon richtig auf den Geist? Dann haben wir BREAKING NEWS für alle, die den Song einfach nur super beschissen finden und sich nichts sehnlicher wünschen, als whamfrei durch den Dezember zu kommen. Der Ort eurer stillen Träume ist leider nicht Deutschland, sondern Großbritannien. Dort hat ein Pubbesitzer jetzt beschlossen, dass bis zum 25. Dezember 00:00 Uhr kein einziger Ton des Schlagers erklingen darf: Nicht in seinen Kneipen. Das Ganze Unterfangen haben übrigens nicht die Mitarbeiter angezettelt (die unter der Dauerbeschallung ja mit am meisten leiden dürften), sondern hatte tatsächlich den Hintergrund das Leben der Gäste zu erleichtern. Oder einfach nur richtig gut Kohle zu scheffeln, denn es ist ohne Frage ein krasser Marketingmove, einfach den ganzen Dezember über KEIN EINZIGES MAL „Last Christmas“ zu spielen. Nachdem der Song quasi der vertonte Koriander ist, finden sich sicherlich einige Menschen, die die Pubs jetzt einzig und allein aufgrund dieser Ansage besuchen.

 

Whamhageddon is coming!

 

Mit dem Verbot haben sich die britischen „Fuller’s“ Pubs einer Aktion angeschlossen, die weltweit verbreitet wird. Unter dem spitzenmäßigen Wortspiel „Whamhageddon“ läuft das große Versteckspiel online. Die Regeln sind ganz einfach:

  1. Ziel ist es, dem Song „Last Christmas“ so lange wie möglich aus dem Weg zu gehen
  2. Das Spiel beginnt am 1. Dezember und endet am 24. Dezember um 00:00 Uhr
  3. Remix und Coversion? Geht klar! Nur das Original ist betroffen
  4. Poste dein Versagen unter #whamageddon auf Social Media
  5. Reite niemanden absichtlich in die Scheiße, indem du wahllos Youtube Links verschickst

Die Hall of Shame namens „Whamhalla“ sammelt dann all die armen Seelen, die nicht ohne George Michael durch die Adventszeit gekommen sind und das sind (so viel sei verraten) einige. Wann immer „Last Christmas“ um die Ecke schielt und ganz und gar nicht schüchtern fragt „Do you recognize me?“, müssen wir schließlich zugeben: Jep, ein verdammtes Leben lang.

 

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!

Bildquelle: Unsplash unter CC0 Lizenz

 

 

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren