EgoEgoismusFreundschaftGesundheitGlückListePersönlichkeit

25 Dinge, die Du mal nur für Dich machen darfst!

Es ist eine Kunst, es mit sich selbst auszuhalten! Um Dich selbst erträglicher zu finden und mit Dir eine gute Zeit zu haben, musst Du Dir mal Dinge erlauben, die nur für Dich alleine gut sind. Frei nach: Gönn Dir, Baby!

Glück scheint ja immer genau dann zu verpuffen, wenn Du es gerade bemerkt hast. Jedenfalls geht es uns oft bei den ganz ganz großen Glücksgefühlen so. Es müssen aber gar nicht immer die großen Dinge sein, die unsere Glückseligkeitskurve hoch biegen, sondern eben auch die kleinen. Ausschlafen, mhhhh. Tanzen und dabei Nudeln aus dem Topf mampfen. Die kleinen Gefühle des Glücks, die kannst Du Dir ganz allein schaffen – indem Du Deine Einstellung veränderst etwa. Aus alten Muster ausbrichst und die Augen offen hälst für Dinge, die Dir gut tun. Schönheit wahrnehmen, willkürlich freundlich sein und Albernheit zulassen beispielsweise.

 

Wie kann man sich nur so hart gönnen?

 

An dieser Stelle ist „Gönn Dir!“ ein bisschen salopp gesagt. Bei Dingen, die Du nur für Dich machen darfst, geht es nicht nur um Belohnung oder Hedonismus… es geht vielmehr um Dein seelisches Wohlbefinden und Deine Liebe zu Dir selbst. Es geht darum, dass Du Dich pudelwohl in deiner Haut fühlen sollst! Das ist eine Liste nur für Dich – leg am besten sofort los mit den Dingen, die Du nur für Dich machen darfst!

  • dinge-fuer-dich-verkleiden

    1

    Dich verkleiden

    Ja, so wie auf einem Kindergeburtstag. Das muss nicht das Indianerkostüm sein oder die Pippi Langstrumpf-Perücke – obwohl letztere nicht das schlechteste Vorbild wäre. Vielmehr geht es aber darum, dass Du in eine andere Rolle morphen und Dir dadurch Freiheit und auch Albernheit schenken kannst. Sei vielleicht mal als Mann der sexy Bauarbeiter für Dein Mädchen oder sei als Frau mal mit Glitzer und Space-Outfit auf einer Party. Und dann: Dance like nobody is watching you! Es wird wahrscheinlich herrlich!

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren