HassListeMieteNachbarnStreitWGWohnung

15 furchtbare Dinge, die unsere Nachbarn tun

Nachbarn können wir uns leider nicht aussuchen. Wenn doch, wären uns wahrscheinlich einige traumatische Erfahrungen erspart geblieben: “Ich kann euch hören!“ Eine Liste.

Lieber Nachbar,

unser Beziehungsstatus ließe sich wahrscheinlich am besten als eine beidseitige “Hassliebe“ bezeichnen. Es ist doch so: Wenn wir sonntags mal wieder keine Milch für den dringend nötigen Kaffee im Haus haben oder die Asos-Bestellung leider nicht selbst entgegen nehmen können, sind wir verdammt froh euch zu haben.

Seid ihr aber gerade in einer frischen Beziehung oder, noch schlimmer, habt Stress in eurer eingerosteten Beziehung, dann würden wir euch am liebsten entweder ganz weit raus aufs Land oder wenigstens ins Erdgeschoss schicken. Was soll das also?

Es wird also wahrscheinlich weiterhin kompliziert zwischen uns bleiben. Um Überblick über all die Dinge zu schaffen, die zwischen Erdgeschoss und schicker Dachwohnung falsch laufen, haben wir für euch eine Liste der 15 Dinge zusammengestellt, die uns wirklich ganz, ganz fürchterlich nerven.

Lasst uns zusammen daran arbeiten. Vielleicht können wir diese kaputte Beziehung ja doch noch retten. (Im Gegensatz zu der, die du, lieber Nachbar, seit zwei Wochen durch lautstarke Streitgespräche zu reparieren versuchst.)

In Liebe,

dein Nachbar

 

  • Nackt Mann Männer Liste

    1

    Ihre FKK-Vorliebe am höchst einsichtigen Balkon ausleben

    Dinge, die wir wirklich nicht sehen wollen: Gustl und Erna von gegenüber, die sich hingebungsvoll die Sonne auf den Pelz scheinen lassen. Eingeölt. Nackt.

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren