Daran erkennst du deine*n perfekte*n Partner*in

Ein Mann hebt seine Partnerin hoch. Sie schauen sich in die Augen

Wer als Single auf der Suche nach Mr. oder Mrs. Right ist, stellt an die potenziellen Kandidat*innen ganz unterschiedliche Anforderungen: Für manch eine*n stehen das Aussehen oder der berufliche Erfolg im Vordergrund, anderen ist es wichtiger, dass der*die neue Partner*in sich gut mit dem persönlichen Umfeld versteht. Im Rahmen einer Studie haben Beauftragte der Dating-Plattform Parship nun über 1000 Personen befragt, nach welchen Kriterien sie bei der Partnerwahl Ausschau halten. Das Ergebnis zeigt: Vor allem die inneren Werte müssen überzeugen.

In einem Punkt waren sich die Teilnehmer*innen der Studie einig: Für den*die ideale*n Partner*in sollte man sich nicht verstellen müssen. Insgesamt beantworteten 44% der Befragten diese Aussage mit „ja“, besonders für Frauen (52%) scheint das Kriterium zu den wichtigsten Aspekten einer gesunden Beziehung zu gehören. Fast ebenso sehr lag es den Teilnehmer*innen am Herzen, sich immer auf ihre*n Partner*in verlassen zu können und gemeinsam mit ihm*ihr Spaß zu haben. Humor zählt allerdings vor allem in der jüngeren Altersgruppe (18-29 Jahre) zu den relevanten Kriterien (42%), ältere Menschen (50-65 Jahre) legen mehr Wert auf gemeinsame Wertvorstellungen und inniges Vertrauen. Die Generation unter 30 hält zudem die Unterstützung der beruflichen und persönlichen Entwicklung (15%, ältere Generation 5%) sowie ein gutes Verhältnis zu Familie und Freunden (25%, ältere Generation: 13%) für wichtig.

Auch zwischen den Geschlechtern gibt es weitere Unterschiede, die das ein oder andere Klischee bestätigen werden: Sexuelle Harmonie (34%, Frauen 21%) und genügend Freiraum (30%, Frauen 25%) sind vor allem für die männlichen Teilnehmer von Bedeutung, während die weiblichen Befragten ihre*n Mr.*Mrs. Right unter anderem daran erkennen, dass sie mit ihm*ihr über alles sprechen können (40%, Männer 31%) und er*sie ihre Grenzen respektiert (30%, Männer 20%). Andere Kriterien scheinen auf der Suche nach der Liebe des Lebens eher eine untergeordnete Rolle zu spielen: Weniger als 10% der Befragten gaben an, dass ihr*e Partner*in ihre guten Seiten zum Vorschein bringen muss oder sich auf Aktivitäten einlassen sollte, obwohl er*sie eigentlich keine Lust dazu hat. Wer den letzten Punkt mit „ja“ beantwortet hat, sollte allerdings auch noch einmal über seine eigenen Ansprüche nachdenken, bevor er sich ins Dating-Getümmel stürzt.

Zum Abschluss hat Parship-Coach Eric Hegmann einen wichtigen Rat für alle Singles: Selbst wenn nicht alle Kriterien erfüllt sind, die eine Beziehung für euch perfekt machen, heißt das nicht, dass euer Date automatisch aus dem Rennen um den Platz an eurer Seite sein muss. Schließlich geht es in einer Partnerschaft auch immer um Kompromisse, und wie sagt man so schön: Gegensätze ziehen sich an. Man sollte also nie zu vorschnell urteilen, nicht, dass man seinem Traummann oder seiner Traumfrau aus Versehen in den Wind schießt, bevor man sich überhaupt richtig kennengelernt hat.

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!
Bildquelle: Unsplash; CCO-Lizenz

Aufgewachsen im Münsterland, zwischen Bauernschaften, Fahrrädern und Dorfpartys. Schreibt seit dem Kindergartenalter, von Kurzgeschichten bis hin zu News-Artikeln, liebt Musik, Sonne, gutes Essen und Gespräche über Gott und die Welt.