EdinburghEuropaGeldReiseSchottlandSparen

Reisen für Sparfüchse: 5 Dinge, die du in Edinburgh kostenlos tun kannst

Edinburgh ist nicht nur wunderschön, sondern lässt sich sogar geldbeutelschonend entdecken – mit diesen 5 Tipps siehst du die schönsten Seiten der schottischen Hauptstadt ganz umsonst!

Edinburgh, Schottlands zauberhafte Hauptstadt, ist mit ihren zahllosen Burgtürmchen, holprigen Straßen und atemberaubenden Naturschauplätzen eine echte Must-See-Destination. Das Beste: Man erreicht dieses hübsche Städtchen von Deutschland aus nur in maximal zwei Stunden und dank der diversen Billigfluglinien kostet die Anreise gerade einmal so viel wie ein Besuch im Kino.

Wer glaubt, da hört das Reisevergnügen für den kleinen Geldbeutel schon auf, der irrt sich gewaltig: Edinburgh bietet unfassbar viele tolle und abwechslungsreiche Aktivitäten, die nur wenig oder im besten Fall überhaupt kein Geld kosten. Welche das sind? Wir haben 5 Dinge, die du in Edinburgh kostenlos tun kannst, für dich getestet und für gut befunden:

  • Edinburgh-Reise-kostenlos-Tipps-Arthurs-Seat

    1

    Arthurs‘ Seat

    Ob für eine mittellange Wanderung oder einfach, um in der Abendsonne ein kühles Feierabendbier zu genießen – Arthur’s Seat im sattgrünen Holyrood Park ist das wohl schönste Fleckchen Erde in ganz Edinburgh. Kein Wunder, dass hier mal Camelot gestanden haben soll! Die verschiedenen Pfade Richtung Spitze sind dabei so abwechslungsreich, dass ihr einen entspannten Spaziergang oder alternativ doch lieber eine kleine Klettertour einlegen könnt. Bonus-Punkte weil süß: Wilde Kaninchen!

    Bildquelle: (c) Juliane Becker

Das könnte Dich auch interessieren