HauskonzerteKonzertKünstler-die-wir-liebenMusikRosalie und Wanda

Künstler, die wir lieben: Rosalie und Wanda

Verträumte Klangwelten und lautmalerische Texte. Rosalie und Wanda entführt uns mit ihrem neuen Album “Schlafende Hunde” an einen Ort zum Wohlfühlen.

Ein dunkler Herbstabend, verspielte Klänge, leise Tonlandschaften und lautmalerische Texte. Rosalie und Wanda klingt nach Aufbruch und doch auch nach Innehalten. Dieses Paradoxon beschwört eine verträumte Stimmung hervor, ihre poetischen Texte lassen uns durch ihre Fantasiewelten taumeln. Es fällt leicht, sich von ihnen forttragen zu lassen. Die Singer-Songwriterin ist im Chiemgau aufgewachsen und lebt und musiziert inzwischen in München. Schon auf ihrem ersten Album stellte sie mit surrealistischen Anekdoten ihre Wortkunst unter Beweis.

 

Ein Ort zum Wohlfühlen

 

„Wenn du auch an mich denkst / wo würden deine und meine Gedanken hingehen / wenn du auch an mich denkst / vielleicht Hand in Hand auf derselben Straße gehst.“ Auf ihrem zweiten Album “Schlafende Hunde”, das am 11. Dezember 2015 erschien, tut sie sich mit anderen Künstlern wie Rene Harderer und Sascha Bibergeil zusammen. In “Andalusia” unterstützt sie die amerikanische Cellistin Isabel Castellvi, was dem Titel eine beeindruckende Tiefe verleiht. Wir lassen uns gerne zum Träumen einladen und lauschen ganz entspannt ihrer charismatischen Stimme.

Hier könnt ihr das komplette Album “Schlafende Hunde” kaufen.

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren