So Läuft Sexdating mit Paaren

Ich bin ein Einhorn. Zumindest werde ich so in der „Szene“ genannt. Eine junge attraktive Singlefrau, die gezielt nach Pärchen sucht, um mit ihnen zu schlafen oder eine Beziehung einzugehen. Also fast genau so rar, wie das schöne Fabelwesen aus der Mythologie – das ironischerweise für Reinheit und Unschuld steht. Naja, damit kann ich mittlerweile nicht mehr dienen. Allerdings mit sehr viel Neugier: Schon immer habe ich gemerkt, dass ich Sex mit mehr als einer Person ausprobieren muss.

Eine Affäre von mir erzählte mir schon öfter von „Joyclub“ (eine Plattform, auf der man bevorzugt Sexdates sucht) und, dass es dort viel einfacher wäre sexuell offene Menschen kennenzulernen, als auf Tinder. Zuerst fühlte ich mich nicht wohl dabei, dachte an schmierige Männer und viele Dickpics. Spoiler: Ich wurde eines Besseren belehrt.

Ein paar sexy Aufnahmen von mir (ohne Gesicht, versteht sich) und ein paar Zeilen über mich später habe ich ein Profil. Gut. Was suche ich? Ein attraktives Pärchen, das Lust auf einen Dreier mit einer weiteren Frau hat. Wieso ein Pärchen? Ich kann Sex und Gefühle definitiv trennen, aber ehrlichgesagt will ich das nicht immer. Also wenn ich schon keine Gefühle für meine Sexpartner habe, wieso sollen sie dann nicht welche füreinander haben? Denn der beste Sex wird erst durch eine Prise Liebe großartig.

Nachrichten über nachrichten

Zehn Minuten später werde ich mir meiner Wirkung auf Paare mit einem Schlag bewusst.

You don't have permission to register