7 Dinge, die du auf Reisen über dich selbst lernen kannst

reisen

  • 4

    Hast du das Zeug zum Hypochonder?

    Jaja, bakterielle Infektionen, fiese giftige Tiere oder Krankheiten, die du noch nicht einmal aussprechen kannst, werden manchmal leider auch Teil einer Reise. In den meisten Fällen geht ja alles einigermaßen glatt, aber manchen Menschen reicht allein der Gedanke an Dengue-Fieber um beim Anblick einer Mücke völlig auszurasten. Der gute Hypochonder hat für solche Fälle drei verschiedene Antimücken-Sprays sowie Moskito-Schutz in jeder erdenklichen Variante dabei und geht auch bei 38 Grad nur noch mit langer Kleidung vor die Türe, um auf keinen Fall gestochen werden zu können. Außerdem weist er andere Reisende penetrant darauf hin, welche gefährlichen Bakterien sich auf den Toiletten oder im Essen tummeln und welche Folgen dies nach sich ziehen könnte. Bei den kleinsten Schürfwunden geht der Hypochonder mindestens zwei Wochen nicht mehr im Meer baden, da dies lebensbedrohliche Infektionen zur Folge haben könnte. Wie sieht´s aus: Steckt ein bisschen Hypochonder auch in dir?