SofaConcerts: Konzertfeeling für Zuhause

Ein Künstler spielt im Wohnzimmer einer Wohnung Gitarre. © SofaConcerts

Ein Konzert im eigenen Wohnzimmer? Klingt absurd und kompliziert – ist aber leichter als gedacht. Dank SofaConcerts können sich Künstler*innen und Musikfans vernetzen und einen unvergesslichen Abend in den eigenen vier Wänden erleben.

Manch eine*r erinnert sich vielleicht noch an das letzte Live-Konzert in der Lieblingsbar – irgendwann Ende 2019, maximal Anfang 2020, dürfte das gewesen sein. Mit dem Beginn der Corona-Pandemie folgten auf gemütliche Kneipenabende Kontaktbeschränkungen und Hygieneauflagen, zwischenzeitlich kam das öffentliche Leben beinahe komplett zum Erliegen. Die Musikbranche trafen die Einschränkungen hart: Sänger*innen, Pianist*innen, Bands und DJs kämpften ums Überleben. Besonders junge, aufstrebende Künstler*innen waren in ihrer Existenz bedroht. Mittlerweile scheint es wieder bergauf zu gehen – die Inzidenzen sinken, einzelne Outdoor-Veranstaltungen sind wieder möglich. Auf große Festivals oder Konzerte müssen Musikliebhaber*innen aber noch immer verzichten.

Marie-Lene und Miriam, die Gründer*innen der Plattform SofaConcerts, witterten eine Chance. Bereits zu Beginn der Pandemie hatten sie es sich zur Aufgabe gemacht, talentierte Newcomer*innen in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Nun steht das nächste große Vorhaben auf dem Plan: Die kommenden Monate sollen zum „Sommer der 1000 Konzerte“ werden. Das im Jahr 2014 gegründete Unternehmen bietet interessierten Kund*innen die Möglichkeit, eine*n Musiker*in oder eine Band zu buchen – für Feierlichkeiten im kleinen Rahmen, Firmenevents oder einfach nur für einen ruhigen Abend in der eigenen Wohnung. Dieses simple, aber clevere Konzept verfolgt SofaConcerts bereits seit sieben Jahren, für die Corona-Zeit scheint es allerdings das „perfect Match“ zu sein. Nach Monaten der Isolation seien viele Menschen mit der Stimmung auf großen Events überfordert, heißt es in der Pressemitteilung zu den „Comeback Concerts“. Mit SofaConcerts erhalten sie nun die Option, im Beisein von Familie und Freunden ein echtes Konzert zu genießen.

Zuhörer*innen lauschen einer Pianistin im Wohnzimmer
Zuhörer*innen lauschen einem Auftritt im eigenen Wohnzimmer. © SofaConcerts

Aufgewachsen im Münsterland, zwischen Bauernschaften, Fahrrädern und Dorfpartys. Schreibt seit dem Kindergartenalter, von Kurzgeschichten bis hin zu News-Artikeln, liebt Musik, Sonne, gutes Essen und Gespräche über Gott und die Welt.