Fotos: Wie würde Marie Antoinette in unserem Alltag klarkommen?

Thibault Carron 18th century 0

Was wäre, wenn Marie Antoinette in all ihren prachtvollen Kleidern heute durch die Stadt wandern würde? Das hat sich auch der französisch-stämmige Fotograf Thibault Carron gefragt und eine Zeitreise in Bildern geschaffen. Laut Thibault brachte ihn seine Freundin Marie-Astrid Berry auf die Idee, eine Figur aus dem 18ten Jahrhundert in heutige Alltagssituationen zu setzen. Die entstandenen Bilder setzen die prunkvolle Mode der damaligen Zeit in Kontrast zu Hoody und Baggy-Pants heute. Seht hier, wie Marie Antionette lustlos ihr Auto betankt, mit Kopfhörern auf den Ohren U-Bahn fährt und E-Gitarre spielt – so skurril wie lustig!

Auf Thibaults Homepage findest du noch mehr seiner Werke, er ist außerdem bei Facebook vertreten.

Wenn ich nicht gerade vom Thema abschweife, beende ich mein Studium der Anglistik und Philosophie in Darmstadt. Ich bin verträumt, zu selbstkritisch, liebe Konzerte jeder Art (Open Air, Festival, Wohnzimmer) und werde bei Schlaf- oder Essensentzug zu einem anderen Menschen. Geboren und aufgewachsen in Heidelberg führt mich die Suche nach dem Glück weiter in Richtung Großstadt und Redaktion. Daher verschlägt es mich zu ZEITjUNG.