Wie funktioniert eigentlich Influencer-Marketing? #1

In dieser Serie gibt Mohamad Chouchi, CEO von Influenty, Einblicke in das spannende Thema Influencer Marketing und erklärt, wie euer Unternehmen davon profitieren kann.

Sami, Bibi, Dagi – Einige Influncer*innen haben in den letzten Jahren mit den eigenen Channels richtig abgesahnt. Doch wie verdienen Influncer*innen ganz genau ihr Geld? Welchen Nutzen haben Unternehmen von einer Zusammenarbeit – und welche Rolle spielen eigentlich wir, die Follower?

Mohamad Chouchi teilt in dieser Serie sein Insiderwissen mit uns. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Influently GmbH und berät Unternehmen im Bereich Social-Media- und Influencer-Marketing. Zusätzlich betreibt Mohamad seit über 2 Jahren einen Influencer-Marketing-Podcast. Er teilt sein Wissen über Social-Media- und Influencer-Marketing mit seiner Community auf iTunes, Spotify, YouTube und dem eigenen Blog.


Was es mit Influencer-Marketing auf sich hat?
Mit klar definierten Zielen führt die Influencer Marketing Strategie zu mehr Profitabilität, Wachstum und Markenimage

Durch Social Media ergeben sich neue Möglichkeiten für das Marketing von Unternehmen. Influencer-Marketing setzt Marken, Produkte, Dienstleistungen oder Unternehmen in Szene. Mit konkreter Zielsetzung und strategischer Vorbereitung und Umsetzung der Marketing Kampagne profitieren Unternehmen in hohem Maße vom Influencer Marketing. Umsatzerhöhung, Steigerung der Markenbekanntheit und hohe Aufmerksamkeit für eine Marke funktionieren nur mit klar definierten Zielen. Mohamad Chouchi, CEO der Influencer Marketing Agentur INFLUENTLY GmbH, erklärt in diesem Beitrag, warum eine Influencer Marketing Kampagne nur mit konsequenter Zielsetzung zum Erfolg führt. Ohne Ziele kein Erfolg!

Influencer haben eine hohe Reputation und Glaubwürdigkeit. Neben Kundenbewertungen und Empfehlungsmarketing gelten sie als vertrauenswürdigste Informationsquelle für das Ansehen einer Marke oder eines Produktes. Sie üben Einfluss auf Kaufentscheidung und Wahrnehmung einer Marke aus. Hauptstärke von Influencern ist ihre enge Bindung zur Community und ihre Authentizität. Sie sind Beeinflusser im positiven Sinn, Markenbotschafter und Multiplikatoren für den Erfolg eines Unternehmens. Je nach Ziel erfordert es unterschiedliche Vorbereitung und Ausrichtung der Influencer Marketing Kampagne.

Die Bandbreite der Ziele ist groß und kann nicht auf Bekanntheit und Umsatzsteigerung reduziert werden, wie beim klassischen Marketing. Das Potential von Influencer Marketing leistet viel mehr.

Brand Awareness, das Ziel, die eigene Marke in den Köpfen zu verankern.

Aufmerksamkeit für eine Marke zu erregen, Brand Awareness, ist beim Influencer-Marketing ein häufig genanntes Ziel. Influencer steigern die Markenbekanntheit und die Wahrnehmung nach außen. Es geht nicht darum, möglichst viele Menschen zu erreichen, sondern wie die Wahrnehmung einer bestimmten Marke ist. Wofür steht eine Marke, wofür nicht. Influencer Marketing emotionalisiert die gewünschte Wahrnehmung der Marke in der Zielgruppe, denn Influencer berühren ihre Community emotional und schaffen durch ihre Authentizität und Nähe zur Community vertrauensvolle Bindungen. Brand Awareness im Kontext der Marketing Kampagne zielt somit auf den Bekanntheitsgrad der Marke als Messgröße für den Marketing Erfolg.

Mit Influencer-Marketing das Brand-Image positiv verstärken.

Image-Kampagnen oder Reputationsmanagement lässt sich mit Influencer-Marketing sehr effektiv realisieren und den Anteil negativer Meinungen und Bewertungen im Netz minimieren.

Eine Marke wird je nach Zielgruppe immer differenziert wahrgenommen. Das Image, das eine Marke erzeugt, ist eine subjektive Empfindung. Ist das Ziel, das Brand-Image positiv zu verstärken, kann die Glaubwürdigkeit und die Vertrauensbasis eines authentischen Influencers zu seiner Community genutzt werden. Ein positives Image steigert den ökonomischen, finanzwirtschaftlichen Wert einer Marke.

Umsatzsteigerung mit Influencer Marketing-Kampagnen

Die Steigerung des Umsatzes ist meistens das favorisierte Ziel einer Marketing-Kampagne und gilt gleichermaßen für den Verkauf von Produkten oder von Dienstleistungen. Influencer-Marketing weckt das Kaufinteresse und steigert die Kaufbereitschaft. Der ROI (Return on Investment) ist die Messgröße für die Zielerreichung. Hat das eingesetzte Budget auch den monetären Erfolg erzielt?

Dieser Beitrag stammt von Influenty.

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!
Bildquellen: Unsplash; CCO-Lizenz

Das könnte Dich auch interessieren