Typologie: 30 Arbeitskollegen, die wir alle kennen

Typologie Arbeitskollegen

Von Sophie Lobenhofer, Iseult Grandjean und Laura Maria Drzymalla

 

Arbeitskollegen sind wie Familie: Wir können sie uns nicht aussuchen. Sie sind nervig, sie sind anstrengend und irgendwie doch liebenswert. Wir verbringen mit ihnen teilweise mehr Zeit als mit unserem Partner. Und müssen trotzdem lernen, mit ihnen zu leben. Oft wissen wir von einem Kollegen ja auch mehr als von unseren engsten Freunden: seine eklige Vorliebe, Teebeutel fünfmal zu benutzen. Die Geräusche, die er macht, wenn er krank ist oder montagmorgens kurz vor dem motivationalen Suizid. Wir kennen seine Stärken und seine größten Ängste.

Egal ob Großraumbüro oder kreativ-urbaner Coworking Space:
Jeder Arbeitsplatz gleicht einem soziologischen Biotop, in dem sich vom verbissenen Karrierehengst bis zur Laberbacke mit Logorrhoe wirklich alles tummelt. Hier unsere Top 30 der Arbeitskollegen, die man überall findet – und wen erkennt ihr?


  • 1

    Der Kollege, der nie Pause macht, obwohl er es schon seit Stunden vorhatte