20 Gründe, warum wir uns über das Altern freuen sollten

Älterwerden

In den Zwanzigern wird dir gesagt, dass das die beste Zeit deines Lebens ist. Dann versuchst du natürlich angestrengt, so viel herauszuholen wie nur irgendwie geht. Kein Wunder also, dass du keinen Bock hast, älter zu werden. Nach den 20ern sind deine besten Jahre dann vorbei und danach geht es nur noch bergab, oder?

 

Ist die Angst vor dem Altern unbegründet?

 

Aber wieso haben tolle Erlebnisse und eine gute Zeit überhaupt etwas mit dem Alter zu tun? Mit dieser Zahl, mit der du dich manchmal gar nicht wirklich identifizieren kannst. Realistisch betrachtet sind die Zwanziger immerhin auch ganz schön anstrengend. Wenig Geld, viel Zeit, Selbstfindung, Dates und Jobsuche können überfordern. Du kannst dich doch glücklich schätzen, irgendwann da rauszuwachsen und dich auf neue Lebensjahre freuen. Hier kommen 20 Gründe, warum älter werden echt geil ist:

 

  • Geld Älterwerden

    1

    Money, Money, Money

    Mit ein bisschen Glück und ein bisschen Ehrgeiz hast du einen Job gefunden. Das bedeutet ein festes, monatliches Einkommen. Klar, Geld allein macht nicht glücklich. Aber holy Shit ist es ein geiles Gefühl, die letzte Woche des Monats nicht mehr nur Nudeln mit Pesto essen zu müssen. Einige Sorgen löst es eben schon. Und es beruhigt, über gewisse Dinge einfach nicht mehr nachdenken zu müssen.

Mir wurde die Faszination für Worte in die Wiege gelegt. Direkt neben meine Vorliebe für alles, was mit Gefühlen und Zwischenmenschlichem zu tun hat, Mode und französische Filme. Aus der Wiege in der fränkischen Heimat ging es für mich mit dem Vorhaben, all meine Vorlieben in einen Beruf zu packen, ins Schwabenländle. Mit einem Winter in irischen Pubs, einem Sommer in der Isar und bald einem Bachelor im Gepäck lasse ich mich nun überraschen, wie brotlos meine Kunst wirklich ist.