AusflugBudapestEssenLangosReiseReisenUngarn

5 Dinge, die du bei deinem nächsten Trip nach Budapest auf keinen Fall verpassen solltest

Ob Langos oder Caving: Wir haben 5 ultimative Budapest-Tipps für euch!

Budapest, diese prachtvolle Perle an der Donau, ist nicht nur die neuntgrößte Stadt der Europäischen Union, sondern auch eines der beliebtesten Tourismus-Ziele überhaupt. Und zwar zu Recht: Gourmets kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Kulturliebhaber, Architekturbegeisterte, Discomäuse und Wellness-Freaks.

 

Budapest in Bildern: Hier ist Teil #01 unseres Reisetagebuchs!

 

Bars, Bäder, Bier

 

Tagsüber kann man den Gellért-Berg besteigen und eine traumhafte Aussicht über die Stadt genießen, mit der ältesten U-Bahn-Linie Europas fahren oder das drittgrößte Parlamentsgebäude der Welt besichtigen. Nachts glitzern die 12 Brücken, die die beiden Stadtteile Buda und Pest verbinden, märchenhaft, die zahllosen Ruinenbars locken mit großartigem Wein und billigem Bier und einige der Thermalbäder laden zum Nachtschwimmen ein. Das Beste an allem: von München aus ist Budapest mit dem Flugzeug in gerade mal einer Stunde zu erreichen, von Hamburg aus in eineinhalb und selbst die Anreise per Zug gestaltet sich ziemlich easy.

 

ZEITjUNG war fünf wunderbare Tage lang in dieser einzigartigen Stadt unterwegs und hat für euch herausgefunden, was ihr bei eurem nächsten Trip in die Hauptstadt Ungarns auf keinen Fall verpassen solltet:

 

  • Caving-Tour-Budapest

    1

    Caving-Touren

    Budapest ist die Höhlen-Hauptstadt schlechthin: die heißen Quellen, die der Stadt auch ihre wundervollen Thermalbäder beschert haben (siehe Punkt 5), haben unterhalb von Buda ein Höhlensystem entstehen lassen, das seinesgleichen sucht – und das man begehen (oder besser bekriechen) kann. Wer sich für eine Caving-Tour entscheidet, der sei gewarnt: für Klaustrophobiker ist das ganz, ganz sicher nichts. Ihr müsst damit rechnen, drei Stunden lang das Tageslicht nicht zu sehen, durch Gänge zu robben, die aussehen, als würde nicht einmal euer Arm durchpassen und danach den Muskelkater eures Lebens zu haben. Belohnt werdet ihr dafür mit den Gefühl, von nun an wirklich ALLES im Leben meistern zu können. Es lohnt sich!

    Bildquelle: (c) Hungarian Tourism Agency

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren