Diese 5 Netflix-Miniserien musst du gesehen haben

Ein Mann und eine Frau sitzen mit dem Rücken zur Kamera auf einem Sofa, auf ihrem Fernseher läuft Netflix

Netflix-Miniserie Nr. 4: Race for the White House

Diese Miniserie ist perfekt für alle, die sich beim Netflix-gucken nicht nur unterhalten lassen, sondern ganz nebenbei auch weiterbilden wollen. In je 60-minütigen Episoden dokumentiert „Race for the White House“ die wichtigsten US-Wahlkämpfe der vergangenen Jahre. Durch Originalaufnahmen, dramatische Hintergrundinformationen und exklusive Interviews mit den nächsten Vertrauten der Kandidaten werden die Rennen um die Präsidentschaft aus einer Insider-Perspektive beleuchtet, die den meisten von uns sonst eher nicht zugänglich ist. Aber nicht nur das Genre unterscheidet „Race for the White House“ von anderen Miniserien: Im Jahr 2020 wurde die Serie aufgrund des bisherigen Erfolges um eine zweite Staffel verlängert. Mit 11 Folgen ist das Ganze dennoch ziemlich übersichtlich und, wenn man mag, locker in zwei bis drei Tagen zu schaffen.