Apache 207 startet mit neuer Single ins Jahr 2021

Nachdem das Jahr 2020 für Apache 207 geschäftlich kaum besser hätte laufen können, gibt es pünktlich zu Neujahr Neues vom Rapper. Die Single „Angst“ schlägt einen melancholischen Ton an und beschäftigt sich mit den Schattenseiten des Erfolgs.

Und dieser kommt beim Ludwigshafener nicht zu kurz, schließlich war er der wohl gefragteste deutsche Hip-Hopper 2020: Gleich 4 Mal war er in den Top 10 der auf Spotify in Deutschland am meisten gestreamten Hip-Hop-Songs vertreten und begründete damit sein wohl erfolgreichstes Jahr. Ob er dieses Jahr daran anknüpfen kann? Zum Start hinterlässt er schonmal ordentlich Eindruck.

Silvester-Release mit Musikvideo und Livestream

In der Nacht vom 31. Dezember auf den ersten Januar erschien das aufwendig produzierte und inzwischen über 2 Mio. Mal geklickte Musikvideo zur neuen Single. In dem Clip bringt Apache 207 in starken Bildern den Kampf seiner Person mit den Begleiterscheinungen des wachsenden Erfolgs zum Ausdruck: Dem Kontaktverlust zu einst nahen Personen und die Einflussnahme von Major Labels und Werbedeals auf die Kunst. Diesen inneren Konflikt, wenn Geschäft und Privates verschmelzen, zeigt er gekonnt metaphorisch – um die Bedeutung wirklich zu verstehen, lohnt es sich, mehrmals reinzuhören.

Großer Anime-Fan und leidenschaftlicher Gamer mit einem Faible fürs Schreiben und das Lernen von Sprachen - gerne auch mal ausgefallenere wie Elbisch oder im Moment Mandarin. Zudem ein überzeugter Hemdenträger, exzessiver Nutzer der Farbe Schwarz (Dark Mode ist PFLICHT) und Katzenliebhaber.