„Mein IQ schrumpft nur vom Zuhören“ – Die besten Kommentare unter Bibis erster Single

bibis beautypalace

Es ist momentan Thema Nummer 1 auf Deutschlands Social Media Kanälen: Das Musikvideo von Youtuberin Bibi Heinicke. Aber die zentrale Frage, die sich mittlerweile auch schon die ganze Welt stellt ist doch eher: Was zur Hölle hat sie sich dabei gedacht?! Hat sie währenddessen überhaupt an irgendwas gedacht? Mal abgesehen von der Kohle? Ruhm kann sie sich von den schiefen Tönen, dem unerträglichen Autotune und ihrem unglaublich überzeugenden Schul-Englisch wohl nicht erhofft haben – wie man an den Äußerungen unter dem Video auf Youtube auch unschwer erkennen kann.

Hier findet ihr die besten Kommentare, die der ein oder andere von euch bestimmt nachvollziehen kann…

 

  • via GIPHY

    1

    „Ab jetzt stecken wir einfach Straftäter in Isolationshaft und lassen sie das Lied 24/7 hören. Resozialisation oder Suizid sind 100% Versichert. Aber Hauptsache sie abdankt sich für den „Support“

     

Praktikantin: Neue Dinge erleben. Immer, überall und so oft es geht! Egal wie verrückt die Aktion wird, Joanna die geile Sau (Ja, ich habe immer sehr viel Spaß auf der Wiesn) überlegt nicht lange. Aufgewachsen irgendwo zwischen Brasilien, einem kleinen bayerischen Dorf und einigen deutschen Großstädten, hat es mich schon von klein auf in die Welt gezogen. Und ich will tanzen und schreiben! Am liebsten den ganzen Tag. Nach einem halben Jahr im Land der Kängurus kann ich es jetzt kaum erwarten, meine Zeit bei ZEITjUNG zu rocken!