Neo Magazin Royale schmeißt Verschwörungs-Theoretiker aus der Show

hans meiser moderator

Hans Meiser, ein Urgestein der deutschen TV-Geschichte, blieb uns durch seine Rolle als Rechtspopulist in der ZDF-Sendung Neo Magazine Royale von Jan Böhmermann im Gedächtnis. Er spielte den perfekten, unreflektierten Wutbürger und nörgelte als „Kleiner Mann“ über die „Versiffte Systempresse“, „Die ollen Muselmänner“ und „Die da oben“. Dem ehemaligen RTL-Nachrichtensprecher nahm man die Rolle auch sofort ab. Doch seit diesem Mittwoch ist der „Kleine Mann“ vom ZDF ganz offiziell nur noch Geschichte.

 

Mach’s gut Hansi

 

Aktuell stellt sich die Frage, ob er in Böhmis Show wirklich seine schauspielerischen Leistungen zum besten gegeben hat oder das Ganze vielleicht auch ein Quäntchen Wahrheit inne hatte. Wie ein Watchblog herausfand, steht der 70-Jährige nämlich schon seit längerem für den Verschwörungstheorien-Blog „Watergate.tv“ vor der Kamera und präsentiert sich in rechten Videos mit Titeln wie „11 Gründe: Der Untergang Deutschlands kommt“ oder „Haben Geheimdienste Anschläge inszeniert?“ auf Youtube. Auf der Website des Blogs, wird stolz mit Hans Meiser angegeben.

In einem offiziellen Statement von Watergate.tv bezeichnen sich die Köpfe hinter der Seite als „Meinungsplattform und investigatives Redaktionsnetzwerk“. Mit echtem Journalismus haben die Inhalte allerdings nur wenig zu tun. Der Profilseite von Meiser kann man entnehmen, dass „Politische Berichterstattung, Investigativer Journalismus und die Medienwelt seine Spezialgebiete sind“ und er „die Einflussfaktoren, die Meldungen bestimmen und manipulieren“ genau kennt. Solche Aussagen und die Tatsache, dass der Gute hinter ihrem Rücken für so ein gewissenloses Unternehmen arbeitet, sind natürlich Grund genug für die Produzenten des „Neo Magazin Royale“ den Verschwörungstheoretiker hochkant rauszuwerfen. Und auch die Twitter-Gemeinde findet darin ein gefundenes Fressen.

Praktikantin: Neue Dinge erleben. Immer, überall und so oft es geht! Egal wie verrückt die Aktion wird, Joanna die geile Sau (Ja, ich habe immer sehr viel Spaß auf der Wiesn) überlegt nicht lange. Aufgewachsen irgendwo zwischen Brasilien, einem kleinen bayerischen Dorf und einigen deutschen Großstädten, hat es mich schon von klein auf in die Welt gezogen. Und ich will tanzen und schreiben! Am liebsten den ganzen Tag. Nach einem halben Jahr im Land der Kängurus kann ich es jetzt kaum erwarten, meine Zeit bei ZEITjUNG zu rocken!