Film- und Serien-Highlights im März

Olli Schulz und Fynn Kliemann sitzen nebeneinander

Ihr seid noch damit beschäftigt, die tausenden Stunden an Filmmaterial durchzugehen, welche die Star-Erweiterung im Februar auf Disney+ mit sich gebracht hat? Eure Watchlists sind voll mit Filmen und Serien, die ihr noch schauen wollt und habt sie immer noch nicht sortiert? Dann werdet ihr so schnell auch nicht damit aufhören, denn im März erwarten euch unzählige Neuerscheinungen und Programmerweiterungen auf Netlfix, Disney+ und Amazon Prime. Ein paar Highlights findet ihr im folgenden aufgelistet. 

Sky Rojo (Netflix-Serie, 19. März 2021)

Nach der international erfolgreichen Netflix-Serie „Haus des Geldes“ kommt mit „Sky Rojo“ das nächste Werk unter der Federführung der Autoren und Produzenten Álex Pina und Esther Martínez auf eure heimischen Bildschirme. Im Zentrum der Action-Serie stehen die drei Frauen Coral, Gina und Wendy, die sich auf der Flucht vor ihrem Zuhälter Romeo aus dem Club Las Novias befinden. Bereits der rund einminütige Trailer lässt erahnen, dass der Trip der drei Frauen alles andere als ruhig verlaufen könnte – Chaos und Gefahren stehen an der Tagesordnung. Aber überzeugt euch einfach selbst:

Das Hausboot (Netflix-Serie, 9. März 2021)

Man nehme Olli Schulz, Fynn Kliemann und das alte Hausboot von Gunter Gabriel – fertig ist die perfekte Mischung aus Streit, Rechnungen und das vielleicht schönste Musik-Hausboot Deutschlands. In der Dokumentation begleiten die Zuschauer*innen Musiker Olli Schulz und Fynn Kliemann über einen Drehzeitraum von zwei Jahren, in dem die beiden daran arbeiten, das alte Hausboot von Musiker Gunter Gabriel, welcher im Juni 2017 an den Folgen eines Sturzes starb, in einen „Rückzugsort für Kreative“, eine Konzert-Location und ein Musikstudio zu verwandeln. Insgesamt vier Folgen je 45 Minuten erwarten die Zuschauer*innen, in denen auch andere Gäste, darunter Tim Mälzer, vorkommen werden. 

Fußballfan mit musikalischer Dauerbeschallung, wenn nicht gerade selbst am Klavier oder der Gitarre. Eigentlich ein geselliger Typ, der aktuell aber auch seine Liebe für Bücher und exzessiven Netflix-Konsum entdeckt.