10 Fragen, 10 Antworten: Ich finde meinen Partner nicht (mehr) attraktiv – was nun?

Liebe Sex Paartherapie Attraktivität Beziehung
  • Liebe Sex Paartherapie Attraktivität Beziehung

    5

    Inwiefern ist die sexuelle Anziehungskraft in der jüngeren Generation von Bedeutung?

    Dr. med. Heike Melzer: Die sexuelle Anziehungskraft ist der Kleber, der Paare zusammenbringt. Deswegen versucht man, sich attraktiv und sexy zu positionieren. Stichwort Fetische. Männer haben sie und Frauen bedienen sie. Das ist auch eine Art Köder, um die Männer erstmal in diese Bindung reinzubringen. Die Attraktivität ist ja der erste Eindruck. Sie sehen jemanden und der hat eine Figur, einen Habitus oder irgendwelche Details, die gefallen. Das hat natürlich eine stärkere Wirkung gerade in den jüngeren Jahren, wo man auch noch auf der Suche ist nach einem richtig guten Partner fürs Leben. Frauen gucken ein bisschen auf andere Sachen. Für die ist attraktiv, wenn ein Mann ein guter Versorger, treu und ehrlich ist, gepflegte Hände und schöne Zähne hat. Das sind alles so indirekte Zeichen, dass er ein guter Versorger und gesund ist. Für Männer ist eine sexuelle Bereitschaft wichtiger beim Screening. Die gucken mehr auf den Ausschnitt, die Rundungen hinten, aber natürlich auch auf ein bisschen Grips, weil man ja geistig nicht total unterfordert werden möchte. Die optische Attraktivität und der Sozialdruck sind gerade in wohlhabenden Städten wie München oder Hamburg sehr hoch, jeder möchte den fettesten Fisch aus dem Teich ziehen.

    Bildquelle: Pexels unter CC0 Lizenz

Post a Comment

You don't have permission to register