datingGhostingHalloweenKostümTwitter

Der Ghosting-Trend wird zum Kostüm: Grusel-Garantie?!

Der Dating-Trend „Ghosting“ gehört mittlerweile leider zum Alltag. Jetzt wurde daraus ein Halloweenkostüm gemacht, das unsere Generation verdient.

Der Herbst ist da und mit ihm kommt der Halloween-Hype. Deswegen hat die amerikanische Partygeschäft-Kette „Party City“ jetzt ein neues Kostüm auf den Markt gebracht, das von dem Dating Trend Ghosting inspiriert wurde. Dabei handelt es sich um ein Gespenstkostüm, auf dem unbeantwortete Nachrichten abgedruckt sind und das vor allem für eins sorgt: Grusel (hahaaaah).

 

Der Ghosting-Trend

 

Mit Ghosting, laut Urban Dictionary dem Ignorieren einer Person, bis diese es begrefit und aufhört, einen zu kontaktieren, hat jeder schon mal seine Erfahrungen gemacht. Nichtsahnend und bereits leicht verliebt haben wir hoffnungsvoll auf eine Antwort auf unsere Nachrichten gewartet, nur um dann festzustellen, dass wir mit konstanter Boshaftigkeit von unserem potentiellen Partner ignoriert werden und er sich nie wieder melden wird. Schließlich ist es in Zeiten von Social Media mehr als einfach, sich in Luft aufzulösen und unsichtbar zu machen. Dass dieser frevelhafte Trend in unserer heutigen Gesellschaft so gängig und omnipräsent zu sein scheint, hat nun auch Party City erkannt und kurzerhand ein Kostüm aus ihm gemacht. What a time to be alive and ignored!

 

Das Kostüm

 

Wer sich also zu Halloween so richtig originell verkleiden und andere erschrecken möchte, der greift in diesem Jahr zum „Women Ghosted Costume“. Das Kostüm, welches es dementsprechend und bezeichnenderweise nur für Frauen gibt, ist ein Kleid und hat die Form und Farbe eines Geists. Auf ihm prangt in blauen Farben ein einseitiger Chatverlauf, der aus den unbeantworteten Nachrichten „See you tonight?“, „???“, „R U OK!?“, „Hello“ und „Guess not“ besteht. Der Stimmung entsprechende Emojis machen den Monolog komplett und lassen ihn wie eine authentische ‚Konversation‘ aussehen, die wir so oder so ähnlich auch schon mal geführt haben.

 

Die Reaktionen im Internet

 

Nachdem eine Userin das Kostüm von Party City auf Twitter geteilt hatte, ging das Ghosting-Kleid viral. Typisch Internet traf das Kleid den Nerv der Leute, die das Kostüm ziemlich witzig fanden und selbstironisch ihre eigenen Erfahrungen teilten. „Ich heule verdammt, sie haben aus Ghosting ein Kostüm gemacht“, lautet die Reaktion einer Userin. Andere wiederum fragten: „Warum würde ich so ein Kostüm haben wollen, wenn es eh schon die alltägliche Realität ist?“. So oder so ist das Kostüm also ein Volltreffer. Schade, dass die uns ghostende Person niemals von uns davon erfahren wird.

 

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!

 

Bildquelle: Screenshot Party City

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren