Omas Handarbeit liegt wieder im Trend

nadel-schere-strickzeug-bastelutensilien

Früher wurde handarbeitliche Betätigung eher mit älteren Frauen verbunden, doch heute sieht dies anders aus: Hochwertige Strickwaren sind fester Bestandteil des Modebildes, undauch jüngere Menschen beschäftigen sich mit Stricknadeln. Schließlich gilt: Wer seine Kleider und sein Zubehör selber herstellt, kann auch einen einzigartigen und persönlichen Look erreichen. Auch Anfänger und Anfängerinnen sollten nicht vor Nähmaschinen und Häkelnadeln zurückschrecken, denn auch für Neueinsteiger gibt es Projekte, die nicht viel Erfahrung erfordern und deren Resultate trotzdem schick aussehen.

Nähen muss nicht schwierig sein

Nähen kann für manche abschreckend sein, weil die Ausrüstung umfangreicher ausfällt als beim Stricken und Häkeln. Die meisten Nähmaschinen sind aber leicht bedienbar und einige sind sogar besonders für Anfänger ausgerichtet. Gute Anfängermaschinen können bei W6 Wertarbeit online bestellt werden – die Maschinen sind durch leichte Bedienbarkeit, Langlebigkeit und Robustheit gekennzeichnet. Wenn man erst einmal die Maschine besitzt, braucht es nicht mehr viel, um mit den ersten Projekten anfangen zu können: Garn, Stoffe und Schnittmusterpapier sind die einzigen unentbehrlichen Materialien. Das erste Projekt könnte beispielsweise ein Schal sein – zurzeit sind die sogenannten Loop- oder Tube-Schals sehr beliebt. Das unten gezeigte Modell kann sogar gewendet werden, womit man quasi zwei Schals in einem hat. Man muss nur statt einem zwei unterschiedliche Stoffe kaufen.

Stricken und häkeln für den Winter

Im Winter sind vor allem Strickwaren sehr angesagt. Sie halten den Körper schön warm, und außerdem sind kalte Winterabende auf dem Sofa mit einem guten Film und Strickzeug äußerst gut zu ertragen. Auch das Häkeln – das ähnlich wie Stricken funktioniert, allerdings mit nur einer Nadel – hat Eingang in die deutschen Wohnzimmer gefunden. Beliebte Projekte, die mit beiden Techniken durchgeführt werden können, sind neben den erwähnten Schals auch Mützen, die ebenfalls perfekte Anfängerprojekte darstellen. Im Trend liegt dieses Jahr auch eine Kombination aus beiden: Mütze und Schal in einem, auch Schlauchschal genannt. Der Schlauchschal zeichnet sich dadurch aus, dass man nur rechts und links stricken können muss – die beiden grundlegenden Maschen, die jeder sehr schnell lernen kann.

Wenn man Lust aufs Häkeln hat, kann man auch als Anfänger schnell schöne Ergebnisse erzielen. Pulswärmer sind gut geeignet, weil sie relativ einfach gemacht werden können – und zudem außerordentlich gut zur Jahreszeit passen. Etwas ganz anderes, aber ebenfalls sehr beliebt sind kleine japanische Figuren, sogenannte Amigurumis. Auch diese können von Anfängern gemacht werden, da in der Regel nur eine Häkeltechnik benötigt wird. Als Weihnachtsgeschenk für Kinder eignen sich die kleinen, niedlichen Figuren zudem perfekt.

 

rote-wolle-stricknadeln
Bildquelle: Bild 1: TheChanel unter cc-by-2.0
Bildquelle: Bild2 : Katie Munoz unter cc-by-2.0