Wenn sich zwei Busfahrer winken

Oh yes. Ich habe gerade das perfekte Verhältnis von Müsli und Milch zustande bekommen. Ein seltener Fall – und deshalb so denkwürdig (Siehe #241). Es gibt so viele kleine feine Dinge, die einem im Laufe des Tages passieren und meistens nicht großartig auffallen. Oder man vergisst sie schnell wieder. Wär ja auch irgendwie strange, wenn man als Gesprächseinstieg gleich mal verkündet: „Hey Leute, ich hab heute die perfekte Schlafposition gefunden!“ (Siehe #270). Nancy von „Just little things“ findet das nicht und sammelt all diese Kleinigkeiten, die einen irgendwie echt freuen, obwohl sie manchmal ein bisschen merkwürdig sind.

Scrollt euch durch die Bildergalerie der 40 besten Alltagspartys…

Autorin: Wenn ich mich nicht gerade durch den Großstadtdschungel schlage (oder durch den von Borneo), flüchte ich gerne in die fabelhafte Glitzerwelt des Theaters, in dunkle Kinosäle mit Flimmerleinwänden oder in das bunte Menschenmeer in Konzerthallen. Sonst komme ich aber ziemlich gut klar mit der Realität. Da gibt’s nämlich Kuchen. Ich mag Wunderkerzen und Wassermelone, freihändig Fahrrad fahren und Reisefieber. Wenn mal alles schief läuft im Leben, mach ich Kopfstand. Aber wie man wirklich miesen Schluckauf los wird, hab ich bisher noch nicht rausgefunden. Bin für jeden Tipp dankbar!