AlltagCartoonsKünstlerinMagazinThe New Yorker

Olivia de Recat: große Gedanken – kleine Cartoons

Die Illustratorin Olivia de Recat zeichnet kleine Skizzen für Magazine, mal über die großen Fragen des Lebens und mal über das beste Toastbrot.

Zwei Linien, die sich mal treffen, mal überschneiden, mal parallel laufen. Mithilfe von zwei einfachen Linien hat die Künstlerin Olivia de Recat menschliche Beziehungen illustriert und es ziemlich gut auf den Punkt gebracht.

 

Olivia de Recat schreibt und zeichnet für das Magazin The New Yorker, mal über Tipps für die ersten Studienwochen, mal über schlechte Angewohnheiten, mal über das Erwachsenwerden. Ihre Comics sind zum Teil lustig, zum Teil sehr berührend. In den Bilder stellt sie die kleinen und großen Schwierigkeiten des alltäglichen Lebens dar.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Olivia de Recat (@drawingolive) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Olivia de Recat (@drawingolive) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Olivia de Recat (@drawingolive) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Olivia de Recat (@drawingolive) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Olivia de Recat (@drawingolive) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Olivia de Recat (@drawingolive) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Olivia de Recat (@drawingolive) am

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Olivia de Recat (@drawingolive) am

Folge ZEITjUNG auf Facebook, Twitter und Instagram!

Bildquelle: Olivia de Recat

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren