Wie Matt King dank der App „Vine“ zum Internet-Star wurde

Matt King Vine Videos App

Vor gut einem Jahr stand Matt King mit seinem Bruder Kevin im Stau und wollte eigentlich nur vom College heimfahren und ab ins Wochenende düsen. Im Stau stehen ist ultralangweilig, deswegen dachte sich Matt: Komm ich film mich jetzt mal beim Singen von Beyoncé’s „Love on Top“ und mach dazu dumme Grimassen – Und fertig war der virale Videohit.

Das Video drehte er mit der coolen App Vine, mit der man 6-Sekunden-Videos machen kann. Im Endeffekt sind Vines wie GIFs nur mit zusätzlichem Ton. Doch wieder zu Matt zurück, der schnitt nämlich die verrücktesten Grimassen und jeder verdammte Frame des Vines ist einfach total witzig. So genial, dass Buzzfeed vor einem Jahr das Video immer wieder pausierte und eine Liste mit Screenshots von jeder verrückten Gesichtsgrimasse veröffentlichte. Sein Vine ist inzwischen auf Platz 4 der meistgeklickten und gesehenen Vines aller Zeiten.

https://vine.co/v/M16TUDAgTtt

Autor: Ich bin Student der Sozialwissenschaften - mache ansonsten ganz viel Radio und bin ein Geek in Sachen Musik. Wenn ich mal gerade nicht einer Band ein Mikro ins Gesicht halte suchte ich gerade den neuesten Serienhit oder züchte meinen Rauschebart.