In 5 Schritten zu deinem eigenen, total individuellen Modeblog

Fashion Blog
  • Fashion Blog

    2

    Geile Pics

    Fotos sind das A und O eines guten Blogs. Sie sollen den Leser ja schön neidisch machen und zeigen, was für ein beneidenswertes Leben du führst. Frei nach dem Motto „A selfie a day keeps the boredom away“ sollte mit Selbstporträts in allen Lebenslagen nicht gegeizt werden. Als Kind der Generation ASOS weißt du natürlich, wie du dich gekonnt mit Turnbeutel, bauchfreien Top und Bomberjacke an deiner Lieblingsstraßenecke in Szene setzen kannst. Am Ende spielst du noch ein bisschen mit Weichzeichnern, Filtern und Schwarzweiß-Effekten auf deinem MacBook rum, et voilà, fertig ist der Look. Die Pros hauen dann auch das ein oder andere YouTube-Video auf ihrem eigenen Kanal raus. Da kannst du dich einfach locker lässig auf dein Bett schmeißen und einen Schwenk aus deinem super coolen Blogger-Leben erzählen. Das erfreut die informationsgeilen Fans ungemein. Tipp: Das ist auch die perfekte Gelegenheit, endlich mal deine strahlend helle und durchgestylte Ikea-Katalog-Wohnung (mit vereinzelt überteuert gekauften Vintageteilen) zur Schau zu stellen.

Post a Comment

You don't have permission to register