Nach der Oscar-Panne: So witzig reagiert Twitter

oscars-tweet

Seid ihr gestern früh ins Bett oder wart ihr auch die ganze Nacht auf, um den glamourösesten Abend des Jahres live im TV zu verfolgen? Gestern Nacht war es endlich wieder so weit. Im Dolby Theatre am Hollywood Boulevard fanden sich alle Stars und Sternchen der Filmindustrie ein, um die besten unter ihnen mit einem Academy Award auszuzeichnen.

 

 

Zum 89. Mal wurden die goldenen Oscar-Statuen gestern Nacht verliehen und auch dieses Jahr hatte die Show so einiges zu bieten. Jimmy Kimmel wurde die Ehre zu Teil, die wichtigste Preisverleihung der Industrie zu moderieren. Während dessen twitterte er live an Präsident Trump und ließ einen Bus voller Touristen unwissentlich an der Zeremonie teilhaben. Doch das mittlerweile historische Selfie von Ellen DeGeneres vom letzten Jahr konnte Kimmel nicht übertreffen. Letztendlich ging dann ein anderer Moment in die Oscar-Geschichte ein.

 

 

Warren Beatty sollte gegen Ende des Abends den Award für „Best Picture“, also für den besten Film des Jahres, übergeben. Als er den Umschlag öffnete, zögerte er eine Weile, bevor er verkündete „The Oscar goes to… La La Land“. Doch noch bevor der Regisseur des Films mit seine Dankesrede beenden konnte, wurde er unterbrochen. Es sei ein Fehler passiert. Der Preis gehe an ‚Moonlight‘. Warren Beatty entschuldigt sich und lacht nervös, er habe nur vorgelesen, was auf der Karte stand. Kimmel witzelt währenddessen, er habe gewusst, dass er die Show verkacken würde.

 

Kommt euch das nicht auch irgendwie bekannt vor? So als wäre eine ähnliche Aktion erst im letzten Jahr passiert? Dann denkt ihr bestimmt an die Miss Universe Wahl 2016, bei der der Moderator Steve Harvey zunächst die falsche Dame zur schönsten Frau der Welt kürte. Damals fühlte die ganze Welt mit der hübschen Kolumbianerin, die die Krone nach einer Minute wieder abgeben musste. Der Fauxpas bei den Oscars ist jedoch eher zu verzeihen. Vielleicht liegt es daran, dass La La Land auch ohne die ‚Best Picture‘ – Auszeichnung die meisten Oscars abgeräumt hat. So oder so sind wir froh, dass aus diesem Fehler kein eifersüchtiger Moment entstand, sondern einer, in dem sich alle für einander freuen. Dennoch waren die Reaktionen auf Twitter wohl das beste an der ganzen Geschichte. Aber seht selbst:

 

 

Post a Comment

You don't have permission to register