AbenteuerDeutschlandEntdeckenHeimatPerspektiveReisenVideo

Bleib daheim! Ein Plädoyer für die Reise im eigenen Land

Vergesst Reisen ins Ausland – Das große Abenteuer wartet vor unserer Haustür!

„In unserem Alltag scheinen wir blind für Neues zu sein. Aber wahrscheinlich ist es nur eine Sache der Perspektive.“ – Sebastian Linda, Videokünstler.

Was, wenn wir unsere Heimat mit den gleichen Augen entdecken, wie wenn wir auf Reisen in fernen Ländern sind? Müssen wir immer den Kontinent wechseln, um pures Abenteuer zu erleben? Müssen wir einen 1000€-Flug buchen, um neue Kulturen zu entdecken? Sollten wir nicht lieber unser eigenes Land, unsere Heimat, besser kennen lernen, ihr eine Chance geben, uns zu begeistern, durch das, was sie uns bieten kann?

 

Bleib doch mal zu Hause!

 

Klar, ich verstehe das. Ich bin selbst monatelang durch das ferne Asien gereist, um mal eine so richtig andere Welt zu erleben. Eine Welt, mit der ich vielleicht sogar anecke. Ich brauchte diesen Nervenkitzel, dieses Gefühl, meinen Mut zusammen zu nehmen und mich auf etwas völlig Neues einzulassen. Ich wollte Menschen kennenlernen, die vollkommen andere Traditionen haben. Faszinierende Gebäude wollte ich erkunden, atemberaubende Natur genießen, exotische Früchte probieren. Das alles bekam ich und dann fragten mich immer mehr Reisebekanntschaften nach meinem eigenen Heimatland. Ja, sogar die Frage nach typischem Essen haute mich schon aus der Bahn. Ich kam ins grübeln. An dem Punkt war mir klar. Fuck, ich kenne mich so schlecht mit und vor allem in meinem eigenen Land aus. Ständig habe ich Fernweh, will mich ins ganz große Abenteuer stürzen, weit weg von allem, ohne darüber nachzudenken, dass ich das ganz große Abenteuer vor der Haustür haben könnte – Ich muss mich einfach darauf einlassen.

 

Um die Perspektive geht es

 

Wir fliegen nach Italien, um Aquädukte zu sehen, nach Australien, um Felsformationen zu bestaunen. Wie wäre es, wenn wir in Deutschland bleiben und in die sächsische Schweiz fahren, zur Bastei? Ich glaube, dass wir manchmal im kleineren Radius denken sollten, uns, auch wenn wir meinen, dass wir als Deutschen ja Deutschland schon so gut kennen, auf etwas neues einlassen sollten. Wer von uns hat es denn schon geschafft, mehr als einmal in Deutschland ans Meer zu fahren? Wer war wirklich schonmal im Schloss Neuschwanstein und hat sich von der ritterlichen Burg ins Mittelalter versetzen lassen? Wer ist in durch die wunderschönen Weinberge der Pfalz gewandert oder hat sich eine Auszeit an einen der zahlreichen Seen Bayerns gegönnt? Es gibt so viel, wir wissen das nur oftmals gar nicht, weil wir mit Mühe die Hot Spots der anderen Länder erforschen. Google macht’s uns möglich. Und das alles ist auch wahnsinnig spannend. Die Bucket-List, ob in Gedanken oder auf Papier, sie scheint endlos zu sein. Fangen wir doch mit der Heimat an. Heimat ist ein Gefühl und wenn wir mit Heimat Abenteuer verbinden können, wäre das Gefühl dann nicht umso geiler?

 

Sebastian Linda hat ein Video gedreht, das nicht nur atemberaubende Orte in Deutschland, genauer gesagt in seiner Heimat, Sachsen zeigt, sondern auch deutlich macht, dass es immer mehr zu entdecken gibt, als wir glauben. Um dem monotonem Alltag zu entfliehen reicht es schon, einfach mal die Perspektive zu wechseln.

„Was, wenn wir genauso versuchen zu leben, als wären wir auf Reisen?“

Also ich habe direkt Bock bekommen, mich ins Abenteuer Deutschland zu stürzen, am besten sofort. Seht selbst!

Travel Where You Live from Sebastian Linda on Vimeo.

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren