CroFilmMusikPopRapVideoYouTube

Cro serviert uns das Video zum neuen Track „Unendlichkeit“

Der Selbstfindungstrip geht mit „Unendlichkeit“ in das nächste Level – mit einem obernicem Musikvideo.

Dass Cro kein Panda mehr sein will, ist uns ja schon seit seinem letzten Musikvideo zum Song „Baum“ klar geworden. Hier überfuhr er sein altes Ego selbst und auch die Musik klang irgendwie anders, erwachsener und viel weniger nach seinem eigens erfundenen Genre Raop.

Sein Selbstfindungstrip geht mit dem Song „Unendlichkeit“ in das nächste Level: Cro überfliegt seine fancy Instagram-Timeline, singt von Veränderung und verliert seine Panda-Maskenfarbe. Carlo befindet sich im schwerelosen freien Fall und weiß nicht so recht, wohin sein Fame ihn führen soll. Tja, dieser Fame wird mit so erstklassigen Musikvideos wie „Unendlichkeit“ auf jeden Fall nicht abrechen, sondern eher noch wachsen.

 

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren